Von Ferienspiele bis Online-Tag: die neuen Infos

In Breidenbach, Friedensdorf, Hartenrod, Landkreis, Marburg by RedaktionLeave a Comment

Straße wird gesperrt!

Ab Montag, 27. Juni, bis einschließlich Freitag, 1. Juli, wird die Lahnstraße (L 4042) in Dautphetal-Friedensdorf in Höhe des Bahnübergangs voll gesperrt.
Hintergrund der Sperrung sind Arbeiten am Bahnübergang. Die überörtliche Umleitung erfolgt von Dautphetal aus über die B 453 über Wolfgruben und Eckelshausen auf die B 62 und zurück.
Der Radverkehr aus Richtung Dautphe wird in dieser Zeit über die Lahnstraße, die Bahnhofstraße und über den Bahnübergang, „In der Lache“, auf den Lahnradweg geleitet und umgekehrt zurückgeführt. Auch der fußläufige Verkehr kann auf diese Weise die Gleise überqueren.

Spaß und Spiel und mehr

Klar: Auch in diesem Sommer gibt es in Breidenbach die Ferienspiele – wie immer unter der bewährten Leitung von Katharina Grebe. Vom 8. bis 19. August stehen wieder Spiel, Spaß und fröhliches Miteinander auf dem Programm. Auf www.breidenbach.de finden Interessierte das Anmeldeformular zum Downloaden sowie weiterreichende Informationen. Die Anmeldefrist läuft bereits.

Werbeflyer für die Ferienspiele 2022
Paddeln, klettern und andere coole Freizeitbeschäftigungen stehen wieder auf dem Programm. (Grafik: Veranstalter)

Polnische Tanzgruppe

Eine polnische Folkloregruppe aus dem befreundeten Partnerkreis Koscierzyna besucht den Landkreis Marburg-Biedenkopf. Das 28-köpfige Ensemble „Kaschubische Noten“ bietetvielfältige Tanz- und Musikeinlagen in Cölbe, Kirchhain sowie Bad Endbach.
Am Sonntag um 14 Uhr bietet sich im Hinterland die Gelegenheit, die Gruppe auf dem Johannismarkt in Hartenrod (Jeegels Hoob, Hauptstraße 38) zu sehen.
Die Gruppe tritt bereits seit mehr als 20 Jahren unter der Leitung von Tomasz Derra erfolgreich in Polen und auch im Ausland auf. Zwischen unserem und dem polnischen Landkreis besteht seit über 20 Jahren eine freundschaftliche Partnerschaft. Sie dient dem Austausch und der Weiterentwicklung von Beziehungen.

Alles virtuell?

Per Virtual Reality zur Biennale, Feldenkrais und gesund Kochen als Online-Kurs oder digital unterschreiben: Am Freitag, 24. Juni, findet der dritte bundesweite Digitaltag auch in Marburg statt. Die Volkshochschule öffnet an dem Tag ihre Türen weit vor Ort und außerdem online für alle im weltweiten Netz. Die Stadtverwaltung präsentiert passend dazu in der vhs die ganze Bandbreite ihrer Online-Dienste, die den Gang zur Behörde sparen.

4 Foto-Collage mit Essen, Lindern und Schild
Der Digitaltag bietet Kurse online und vor Ort aus dem ganzen Programmspektrum inklusive Infos für Interessierte. (Fotos: Freya Altmüller, Thomas Steinforth, Stadt Marburg)

Anmeldung bis 16 Uhr

Natürlich gibt es zu dem Tag auch Veranstaltungen, die Interessierte von zu Hause aus online besuchen können: Eher unbekannt und deshalb auch an diesem Tag zum Ausprobieren sind die Online-Angebote im Gesundheitsbereich – Feldenkrais zum Beispiel oder auch der Kurs „Gesund kochen für zwei“. Zum Digitaltag sind diese und andere Angebote kostenlos.
Interessierte sollten sich bis heute, 16 Uhr angemeldet haben. Weitere Infos finden sich unter vhs-marburg.de.

Kommentar verfassen