Unsere Region: die Infos der Woche

In Bad Laasphe, Biedenkopf, Landkreis, Marburg by RedaktionLeave a Comment

Stadtoberhaupt wählen!

In Biedenkopf (mit zurzeit 13.450 Einwohnern) ist die hauptamtliche Stelle der Bürgermeisterin oder des Bürgermeisters im Wege der Direktwahl neu zu besetzen. Auf dieser Seite finden Interessierte eine öffentliche Bekanntmachung der Stadt Biedenkopf mit weiteren Informationen zur Wahl.

Bürgermeister vor dem Fenster
Das Ende der Amtszeit des derzeitigen Stelleninhabers, Joachim Thiemig, ist der 7. Januar 2023. (Foto: Archiv)

Eingeschränkt erreichbar

In der Zeit von heute, 9. Juni, bis Samstag, 11. Juni, finden umfangreiche Arbeiten an den Serversystemen der Stadtverwaltung Biedenkopf statt. Deswegen werden die Systeme zeitweise nicht zur Verfügung stehen. Auch eine Einschränkung der telefonischen Erreichbarkeit der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter ist in dieser Zeit möglich. Ab Montag, 13. Juni, sollten alle Dienstleistungen wieder zur Verfügung stehen.

L3090 gesperrt

Seit Dienstag ist die Landesstraße (L) 3090 zwischen Niederasphe und Obersimtshausen in Münchhausen für voraussichtlich sechs Wochen gesperrt. Hintergrund sind Bauarbeiten. Es gelten daher Baustellenfahrpläne für die Buslinien MR-60, MR-62, MR-64 und MR-65. Es kommt zu umfangreichen Fahrplan-Änderungen für die genannten Linien. Darunter geänderte Haltestellen und Abfahrtszeiten. 

Ergebnis endgültig

Der Kreiswahlausschuss hat das amtliche Endergebnis der Stichwahl zur Landratswahl festgestellt. Nach dem endgültigen Ergebnis entfielen 24.513 und damit 52,19 Prozent der gültigen Stimmen auf Jens Womelsdorf (SPD). Seine Amtszeit als Landrat des Landkreises Marburg-Biedenkopf beginnt am 1. Juli 2022. An diesem Tag wird er im Kreistag in sein Amt eingeführt.

„Deutsche Woche“

Unvergessliche Tage verbrachten jetzt 30 Bad Laaspher in der Partnerstadt Châteauneuf-sur-Loire. Anlässlich des 30. Jahrestags der Unterzeichnung des Partnerschafts-Vertrags reisten sie mit dem Bus in die 8.000-Seelen-Gemeinde 25 Kilometer östlich von Orléans, um gemeinsam mit ihren französischen Freunden auf den runden Geburtstag der Partnerschaft anzustoßen. Und die bereiteten den Lahnstädtern einen feierlichen Empfang.

Als Geschenk überreichte die Stadt Bad Laasphe den Franzosen eine handgefertigte Bank. Gleich mit drei Damen saß Bürgermeister Terlinden zur Probe.

Denn nicht nur das Wochenende stand ganz unter dem Einfluss der deutsch-französischen Freundschaft. Als Zeichen der Verbundenheit hatten die Franzosen gleich eine komplette „Deutsche Woche“ organisiert.

Auf dem Programm stand auch ein Ausflug zum nahe gelegenen Renaissance-Schloss Chambord. (Fotos: Stadt Bad Laasphe)

Die beinhaltete Vorträge über bedeutende historische Personen oder auch einen Koch- und Backwettbewerb für die Bewohner von Châteauneuf. Dabei galt es, traditionelle deutsche Köstlichkeiten wie Brezeln, Apfelstrudel oder Schwarzwälder Kirschtorte nachzubacken.

Weiterbilden

Die Berufsberatung im Erwerbsleben der Agentur für Arbeit Marburg bietet online Informationen an für Personen, die sich darüber informieren möchten, welche Chancen zur Qualifizierung bestehen. Dabei ist es unerheblich, ob jemand arbeitssuchend ist oder in einer Beschäftigung steht.
Chancen und Unterstützungs-Möglichkeiten werden ausführlich erläutert. Infos dazu unter 06421-605 705 oder Marburg.Berufsberatung-im-Erwerbsleben @arbeitsagentur.de.

Kommentar verfassen