Sieben Event-Tipps für den heutigen Feiertag

In Biedenkopf, Damshausen, Gönnern, Marburg, Niedereisenhausen, Niederhörlen, Obereisenhausen, Oberhörlen, Runzhausen, Silberg, Wallau by Redaktion

Wer für den heutigen Himmelfahrtstag noch nichts vorhat, kann spontan einer der Einladungen folgen. Im Hinterland finden heute Himmelfahrts-Gottesdienste ebenso statt wie Bratpartien und Wanderangebote heimischer Vereine.

Alle Konfessionen

In Biedenkopf sind heute (Christi Himmelfahrt) Interessierte aller Konfessionen zu einem Open-Air-Gottesdienst eingeladen. Er beginnt um 9.30 Uhr am OHGV-Turm in Biedenkopf. Predigen wird Pastor Bürger aus der FeG Biedenkopf. Die katholische Gemeinde sowie die evangelischen Kirchen in Biedenkopf und Wallau gestalten die Liturgie und den Gottesdienst. Der OHGV bietet im Anschluss Getränke, Würstchen, Kaffee und Kuchen an.

Hinterher gibt es auch Kaffee und Kuchen sowie Getränke. (Foto: Hans Braxmeier)

Der Bus zum Gottesdienst fährt folgendermaßen: 8.25 Uhr ab DGH Wolfgruben, 8.30 Uhr ab BGH Kombach, 8.35 Uhr ab BGH Eckelshausen, 8.40 Uhr Hospitalstraße (gegenüber der Post), 8.43 Uhr ab Marktplatz, 8.47 Uhr Katholische Kirche, 8.52 Uhr Ludwigshütte. Nach dem Gottesdienst fährt der Bus die Gäste auch wieder zurück.

Wandern mit Andacht

Bei der evangelischen Kirchengemeinde Obereisenhausen und Gönnern werden heute, am Himmelfahrtstag, 26. Mai, die Wanderschuhe geschnürt. Treffpunkt für alle Wanderlustigen ist um 10 Uhr an der Kirche in Obereisenhausen. Nach einer kurzen Andacht marschieren die Besucher in Richtung Gönnern los, wo ein weiterer geistlicher Impuls das Event bereichern wird. Für unterwegs ist Rucksackverpflegung angesagt. In Gönnern werden dann für die Wanderer auch Getränke bereitstehen.

Würstchen am Feiertag

Die Freiwillige Feuerwehr aus dem Gladenbacher Stadtteil Runzhausen lädt am heutigen Himmelfahrtstag (26. Mai) zur Bratpartie ein. Beginn ist um 10 Uhr an der Schutzhütte in Runzhausen. Es gibt neben Bratwurst auch Steaks und Pommes frites. Nachmittags werden zudem Kaffee und Kuchen angeboten. Gäste sind willkommen.

Würstchen auf dem Grill
Es wird gegrillt. Und Gäste sind willkommen.

Noch mehr Gegrilltes

Die freiwillige Feuerwehr aus dem Dautphetaler Ortsteil Damshausen lädt ebenfalls heute (26. Mai) ein. Alle Wanderer, die es in die Nähe des Rimbergturms verschlägt, sind willkommen. Beginn ist um 11 Uhr an eben jenem Rimbergturm. Getränke und Gegrilltes erwartet die Wanderer vor Ort.

Zwölf Kilometer

Auch die Kicker vom SSV Hörlen laden für heute, 26. Mai, zu einer Aktion ein. Hier steht ein „Volkswandertag“ an. Zwischen 9 und 11 Uhr werden die Teilnehmenden vom Sportheim im Dorfgemeinschaftshaus aus auf die rund zwölf Kilometer lange Strecke starten. Unterwegs wird es am Rastplatz Getränken und Wurst vom Grill geben. Der Abschluss soll am Brunnen (am DGH) erfolgen, wo es übrigens nachmittags auch Kaffee und Kuchen geben wird.

Zehnjähriges

Ihr „Zehnjähriges“ feiert heute die Spielvereinigung Silberg-Eisenhausen. Daher laden die Fußballer am heutigen Himmelfahrtstag, 26. Mai, mit einer kleinen Feier ein.
An der Schutzhütte in Niedereisenhausen geht’s um zehn Uhr los.

Gleich vier Termine

Das Stück „Der Vorname“ ist kurzweilig und amüsant und wir vom Theaterverein Wetter präsentiert. Wortwitz und Situationskomik mit gesellschaftskritischen Tönen und Einblicke in problematische Charakter-Konstellationen werden so leicht serviert wie das Abendessen der Gastgeber in dem Stück.
Den teils schnellen, wortgewaltigen Schlagabtausch zwischen dem Ehepaar Elisabeth und Pierre Garaud (Ute Uffelmann-Marquardt und André Mettken), Elisabeths bestem Freund Claude Gatignol (Rüdiger Clasani), Elisabeths Bruder Vincent (Benjamin Schmidt) und dessen schwangeren Frau Anna (Cathrin Fischbach) meistern die Darsteller mit Leichtigkeit.

Schauspieler prosten sich zu
Nicht nur heute: Gleich viermal führen die Akteure aus Wetter das kurzweilige Stück in Marburg auf. (Foto: Veranstalter)

Heute, 26. Mai, aber auch noch einmal morgen und am Samstag, 28. Mai jeweils um 20 Uhr sowie am kommenden Sonntag 29. Mai, ab 18 Uhr, ist das Stück in der Waggonhalle Marburg zu erleben. Der Eintritt kostet an der Abendkasse 17 Euro.