„Den Marburgern aufs Maul geschaut“: jetzt Tickets buchen

In Marburg, Veranstaltungen by Redaktion

Von den Anfängen Marburgs 1222 bis zur Gründung der Behringwerke durch den ersten Nobelpreisträger für Medizin: Bei der Gästeführung „Den Marburgern auf´s Maul geschaut“ werden 800 Jahre Marburger Stadtgeschichte lebendig.

Mit Theaterszenen

Als besonderes Event zum Stadtjubiläum 2022 präsentieren Marburger Gästeführer Szenen aus der der bewegten Stadtgeschichte in kleinen Theaterstücken an verschiedenen Schauplätzen in der Altstadt.

"Blutüberströmter" Mann (Schauspieler)
Die Spielszenen bereichern die Führung und machen Geschichte lebendig. (Fotos: Redaktion)

Die Geschichte(n) von Marburg lebendig werden zu lassen, das fällt den Akteuren nicht schwer. So schlüpfen sie in die Rolle einer einfachen Magd, eines Lutheraners, eines Boten oder auch von Medizin-Nobelpreisträger Emil von Behring. Bekannte Marburger Plätze werden mit typischen Szenen aus der damaligen Zeit inszeniert und weniger bekannte oder sogar verborgene Orte charakteristisch und detailgetreu ins richtige Licht gesetzt.

3 Schauspieler auf gepflastertem Platz in alten Kostümen
Bekannte Marburger Plätze werden mit typischen Szenen aus der damaligen Zeit inszeniert.

Wie sah Marburg 1222 aus? Wie lief eine Fürstenhochzeit im 16. Jahrhundert ab? Das wird in den fünf szenischen Darstellungen genauso behandelt wie der Bildersturm in der Lutherischen Pfarrkirche, Marburgs Situation Ende des 30-jährigen Krieges und die Gründung der Behringwerke.

3 Sängerinnen, historisch gewandet.
Auch „aufs Ohr“ gibt es das Passende. Tickets für das Event sind jetzt auch eine originelle Geschenkidee.

An drei Wochenenden im Jubiläumsjahr ist die Zeitreise erlebbar. Bereits Anfang dieses Monats nutzten Interessierte die Gelegenheit, den Marburger Gästeführern aufs Maul zu schauen. Weitere Termine gibt es an den Wochenenden vom 24. bis 26. Juni. Und die letzte Chance, sich Marburgs Historie auf eine ganz besondere Weise erzählen zu lassen, ist vom 26. bis 28. August. Im halbstündigen Turnus beginnen die zweistündigen Touren jeweils am Freitag ab 15 Uhr, samstags ab 14 Uhr und sonntags ab 11 Uhr.

Mann und mehrere Frauen unterhalten sich
Auch „Medizin-Nobelpreisträger Emil von Behring“ gibt sich unter anderem die Ehre.

Treffpunkt ist der Kornmarkt unter der Linde (zwischen Café Vetter und Alter Universität). Der Preis inklusive Führung, Marburger Winzerwein und kleiner Leckerei beträgt 28 Euro, ermäßigt 18 Euro (Kinder 6 bis 12 Jahre).
Tickets gibt es in der Tourist-Information (Biegenstraße 15 und Wetterfasse 6) oder online auf dieser Seite – auch eine originelle Idee für ein Oster- oder Muttertagspräsent.