Veranstaltungen für Groß und Klein

In Biedenkopf, Erdhausen, Landkreis, Nachbarkreis, Veranstaltungen by Redaktion

Es gibt sie wieder: Präsenz-Veranstaltungen. Und hier ist eine Auswahl aus Hinterland und Nachbarkreisen, bei denen für Alt und Jung etwas dabei ist – für kleine Oster-Entdecker ebenso wie für kulturbegeisterte Erwachsene:

Andachten zur Passion

Die Evangelische Kirchengemeinde Erdhausen lädt ein zu Passionsandachten. Ab diesem Donnerstag jeweils um 19.30 Uhr, finden sie in der Kirche in Erdhausen statt. Sie bieten die Möglichkeit in einer ruhigen und meditativen Atmosphäre, die Gedanken zu sammeln und im Leiden und Sterben Jesu auch das Leiden der Menschen heute zu bedenken.
Unter dem Thema „Nicht von allen guten Geistern verlassen“ werden sie von Ursula Friedrich gestaltet.

Kostenlos teilnehmen

Mit einer Sportveranstaltung feiert das Kreisjugendparlament (KJP) des Landkreises Marburg-Biedenkopf am Samstag, 26. März, von 14 bis 18 Uhr, sein 25-jähriges Bestehen. Austragungsort ist die Mehrzweckhalle in Cölbe-Bürgeln. An der Veranstaltung können Jugendliche aus dem Landkreis zwischen 12 und 18 Jahren kostenlos teilnehmen.
Zusätzliche Informationen zur Veranstaltung, den Neuwahlen oder weiteren Projekten des KJP erhalten Interessierte auch unter kreisjugendparlament.de oder per Email unter kjp @marburg-biedenkopf.de.

Osterwerkstatt

In diesem Workshop für Kinder wird geflochten, gemischt und gefärbt. Aus Ästen, Moos und anderen Naturmaterialien werden Osternester gebaut. Bio-Eier werden mit Naturfarben gefärbt.
Die Veranstaltung findet bei jedem Wetter statt. (Bitte geeignete Outdoor-Kleidung anziehen! Indooralternative bei Schlechtwetter). Empfohlen wird das Event für Kinder von 6 bis 12 Jahren. Es fallen keine Teilnehmergebühren an. Eine Materialumlage von 3 € pro Person wird vor Ort eingesammelt.

4 Kinder und eine Leiterin füllen Erde in Pflanztöpfe
Nicole Kapaun bringt den kleinen Teilnehmern spielerisch viel Wissen rund um die Natur nahe. (Foto: Archiv)

Die Kursleitung im Schulbiologiezentrum (Biedenkopf, Lahntalschule) hat Nicole Kapaun. Und die fröhliche Schar trifft sich dort am Freitag, 1. April, von 14.30 bis 17 Uhr. Anmeldung sind noch heute (24. März) möglich, direkt bei der VHS unter 06461 79-3141 oder online unter vhsmr @marburg-biedenkopf.de.

Digitale Konferenz

Der Landkreis Marburg-Biedenkopf lädt Interessierte zur ersten offenen Radverkehrskonferenz 2022 ein. Die digitale Konferenz findet am Dienstag, 29. März, ab 18:45 Uhr statt. Neben dem aktuellen Stand der Radverkehrsentwicklung im Kreis sind die Schul-Radrouten ein Themenschwerpunkt.
Fragen zur Konferenz beantwortet der Fachdienst Bürgerbeteiligung und Ehrenamtsförderung unter der Telefonnummer 06421 405-1212 oder per Mail an buergerbeteiligung @marburg-biedenkopf.de. Fragen zur Radverkehrsentwicklung des Landkreises können an Felicitas Wolkenfeld unter der Telefonnummer 06421 405-6136 oder per E-Mail an WolkenfeldF @marburg-biedenkopf.de gerichtet werden.

Gleich nebenan

Am Freitag, 1. April, beginnt die neue Saison auf dem Dillenburger Schlossberg. Ab diesem Tag können Besucher wieder das Oranien-Nassauische Museum im Wilhelmsturm besichtigen und die Kasematten mit Führungen erkunden. Das wirtschaftsgeschichtliche Museum in der Villa Grün verfügt außerdem über eine Dauerausstellung zum Thema Bergbau im Untergeschoss des Museums.

3 "Soldaten" schießen eine historische Kanone ab
Akteure der Projektgruppe „Leben im 18. Jahrhundert“ im Dillenburger Museumsverein sind am Eröffnungswochenende mit von der Partie (Foto: Peter Patzwaldt)

Präsentiert wird ab April die erste Sonderausstellung mit dem Titel „Handel und Gewerbe in der Friedrichstraße und Umgebung in den 1950er Jahren“.
Darüber hinaus wird der Öffentlichkeit erstmals das neu gestaltete „Kapellchen“ im Außenbereich der Schlossberg-Anlagen mit einer Kunstausstellung präsentiert.

Betreuung und mehr

Um „Grundlagen rechtlicher Betreuung“ geht es am Dienstag, 5. April, im Haus der Kirche, Schloßstraße 25, in Bad Berleburg, um 17 Uhr. Kurt Grauel, Richter am Amtsgericht Bad Berleburg, gibt hilfreiche Infos zu den Voraussetzungen einer rechtlichen Betreuung, den Aufgaben eines rechtlichen Betreuers und dem Ablauf des Bestellungsverfahrens. Ab 18 Uhr steht die „Vorsorgevollmacht“ im Mittelpunkt.
Eine weitere Veranstaltung zur „Vermögenssorge“ findet zwei Tage später, am Donnerstag, 7. April, um 17 Uhr, im Großen Sitzungssaal im Rathaus in Geisweid statt. Dort geht es um Themen wie den Schutz des Vermögens, Zahlungsansprüche, die Verwaltung des Haus- und Grundeigentums und Schuldenregulierung.
Alle Veranstaltungen sind kostenlos. Anmeldungen unter 02751 8921848 oder buero @bv-wi.de.