Termine und Angebote für Engagierte

In Bad Endbach, Bad Laasphe, Biedenkopf, Breidenbach, Dautphetal, Eckelshausen, Gladenbach, Landkreis, Marburg, Region, Veranstaltungen by Redaktion

Krisenhelfer-Schulung!

Um die Versorgung der Bewohner von Alten- und Pflegeheimen auch in Situationen von plötzlichem, massivem Personalausfall sicherzustellen, bietet die DRK-Schwesternschaft Marburg in Zusammenarbeit mit dem Landkreis und der Stadt Schulungen für Krisenhelfer an. In drei Tagen soll dabei das nötige Wissen und Handwerkszeug vermittelt werden, damit die Krisenhelfer im Notfall und unter Aufsicht von Pflegefachkräften unterstützend tätig sein können. Für den nächsten Kurs sind noch Plätze frei.

Frau im Rollstuhl vor Pflegebett
Das Angebot soll helfen, die Versorgung der Bewohner von Alten- und Pflegeheimen auch in Situationen von massivem Personalausfall sicherzustellen. (Foto: Gerd Altmann)


Der nächste Kurs findet ab heute, 17. Februar, bis Samstag, 19. Februar, im Haus des Gastes (2G+) in Gladenbach statt. Interessierte können sich noch kurzfristig unter bewerbung @drk-schwesternschaft-marburg.de (Betreff: Krisenhelferschulung) oder telefonisch unter 06421-600 30 melden und erhalten dann weitere Infos. Die Schulung ist kostenlos.

Ratssitzung um 19 Uhr

Die Stadtverwaltung Bad Laasphe macht darauf aufmerksam, dass die kommende Sitzung des Rates am heutigen Donnerstag, 17. Februar, erst um 19 Uhr beginnt und nicht wie üblich um 18.30 Uhr. Zuvor tagt ab 18 Uhr der Haupt- und Finanzausschuss. Dessen umfangreiche Tagesordnung ist der Grund für die halbstündige Verschiebung der Ratssitzung nach hinten. Beide Sitzungen finden im Großen Sitzungssaal im Rathaus statt. Es gilt die 3G-Regel. Zudem besteht während der gesamten Sitzungsdauer Maskenpflicht an den Sitzplätzen.

Eltern-Akademie

Die Elternakademie Marburg-Biedenkopf lädt für Dienstag, 22. Februar, von 18:30 bis 20 Uhr, zu einer digitalen Gesprächsrunde über den Schulbetrieb unter Corona-Bedingungen ein. Zu Gast sind Schuldezernent Marian Zachow und Gesche Herrler-Heycke, stellvertretende Schulamtsleiterin. Die Teilnahme ist kostenlos.
Schutzmaßnahmen sind längst etabliert und dennoch lassen sich Infektionen und die daraus resultierenden Folgen auch für den schulischen Bereich nicht gänzlich verhindern. Was bedeutet das für den Schulbetrieb, insbesondere den Präsenzunterricht?
Über diese und weitere Fragen wird gesprochen. Eine Anmeldung online unter vhs.marburg-biedenkopf.de /digital /elternakademie ist erforderlich. Genutzt wird die Online-Plattform „BigBlueButton“. Rückfragenunter 06421 405-67 10.

Notfallseelsorge

Seit mehr als 20 Jahren gibt es die evangelische Notfallseelsorge im Landkreis Waldeck-Frankenberg, seit über 25 Jahren sogar den Kriseninterventionsdienst (KID) unter dem Dach des Kreisfeuerwehr-Verbands Marburg-Biedenkopf. Zusammen mit Pfarrpersonal der evangelischen und katholischen Kirchen gewährleisten ehrenamtliche Frauen und Männer die psychosoziale Notfallversorgung (PSNV) rund um die Uhr an jedem Tag des Jahres. Mitte März beginnt nun ein landkreisübergreifender neuer Ausbildungskurs für Mitarbeitende in der Notfallseelsorge und Krisenintervention.
Die angehenden Notfallseelsorger werden in einer rund 100-stündigen Ausbildung in zwei Ausbildungsabschnitten befähigt. Das Basisseminar „Psychosoziale Notfallversorgung“ (PSNV)als erster Ausbildungsbaustein findet an den beiden Wochenenden 11. bis 13. März und 22. bis 24. April statt. Im Herbst findet die Ausbildung mit dem Seminar Krisenintervention ihren Abschluss.
Interessierte im Alter zwischen 24 und 60 Jahren können sich mit Christian Reifert in Verbindung setzen. Kosten entstehen bei dieser Ausbildung nicht.

Krisenhelfer und andere stehen vor einem Haus herum, dazu Rettungswagen und Feuerwehrfahrzeug
Auch Anwendungsübungen wie diese finden im Rahmen der Ausbildung zur Einsatzkraft in der Psychosozialen Notfallversorgung (PSNV) statt. (Archivfoto 2021: Klaus Kordesch, eöa)

Für weitere Informationen und zur Anmeldung für das Erstgespräch ist Diplom-Religionspädagoge Christian Reifert erreichbar per Post, E-Mail oder Telefon: Im Grund 4, 35239 Steffenberg, Telefon: 06464/ 2771012 oder notfallseelsorge @dekanat-big.de.
Reifert bildet im Auftrag des Kreisfeuerwehrverbands zusammen mit anderen Dozentinnen und Dozenten nach den bundeseinheitlichen Qualitätsstandards für Notfallseelsorge und Krisenintervention (PSNV) aus.

Demokratiewerkstatt startet

Eingeladen wird zur Demokratiewerkstatt Bad Endbach und zwar im Raum Lahn-Dill-Bergland im Kur- und Bürgerhaus Bad Endbach ab 18.30 Uhr. Teilnahme ist auch digital ab 18.15 Uhr möglich. Bei Teilnahme an der Präsenz-Veranstaltung gelten die aktuellen Hygiene-Vorschriften.
Anmeldung zur Veranstaltung und weitere Informationen gibt es unter: vhs.link/ dwbadendbach oder unter 06461-793145.

Hauptversammlung

Die Jahreshauptversammlung des BUND Ortsverbandes Biedenkopf-Breidenbach-Dautphetal findet am Mittwoch, dem 2. März, um 19 Uhr im „Wirtshaus Frauental“statt. Mehr dazu im digitalen Amtsblatt der Stadt Biedenkopf auf biedenkopf.de.
Zudem wird zur 4. Sitzung des Ortsbeirates Eckelshausen am Montag, dem 21. Februar, ab 19 Uhr, in den Nebenraum des Bürgerhauses eingeladen.

Weitere Bekanntmachungen

In dem Flurbereinigungs-Verfahren Breidenbach-Mittlere Diete, Landkreis Marburg-Biedenkopf, wurden gemäß § 32 des Flurbereinigungsgesetzes (FlurbG) vom 16.03.1976 (BGBl. I S. 546) in der jeweils geltenden Fassung, zur Erläuterung der Ergebnisse der Wertermittlung der Grundstücke Anhörungstermine anberaumt auf

  • Mittwoch, 6. April, 10 Uhr und gegebenenfalls auf
  • Donnerstag, 7. April, 10 Uhr und 14 Uhr

im Dorfgemeinschaftshaus Niederdieten, Dietetalstraße 24, in Breidenbach, zu dem die Beteiligten aufgefordert werden, bei Bedarf einen Termin zu vereinbaren.
Einwendungen gegen die Ergebnisse der Wertermittlung der Grundstücke können in v. g. Anhörungsterminen erhoben, oder danach schriftlich oder zur Niederschrift beim Amt für Bodenmanagement, Robert-Koch-Straße 17, 35037 Marburg, erklärt werden.
Beteiligte, die gegen die Ergebnisse der Wertermittlung keine Einwendungen haben, brauchen an den Anhörungsterminen im April nicht teilzunehmen.
Näheres findet sich dazu auch auf biedenkopf.de im elektronischen Amtsblatt.