Spaziergänge, Stillen und mehr: die Termine

In Biedenkopf, Erdhausen, Landkreis, Nachbarkreis, Region by RedaktionLeave a Comment

Spaziergänge in Biedenkopf:

Auch in Biedenkopf gehen Kritiker der Corona-Maßnahmen regelmäßig miteinander spazieren. Üblicherweise montags gegen 18 Uhr starten die derzeit rund 150 Personen am Parkplatz „Pfefferacker“ (Ecke: Radio Pfeil) und ziehen mit Kerzen oder Lichterketten friedlich durch die Stadt. Fahrzeuge der Polizei und des Ordnungsamts begleiten diese wachsende Personengruppe und sichern, wenn nötig, die Straße zwecks Querung.

Kerzen und Grablichter vor dem Biedenkopfer Rathaus
Spaziergänger stellen wöchentlich Kerzen und Grablichter vor dem Biedenkopfer Rathaus ab um friedlich ihr Unverständnis ob der Corona-Maßnahmen, -Beschränkungen und -Auflagen zu bekunden. (Foto: privat)


Auch am vergangenen Montag hatten sich wieder viele Spaziergänger zusammengefunden. Am Rathaus der Stadt wurden erneut demonstrativ Kerzen und Grablichter abgestellt, um Unverständnis ob der Corona-Maßnahmen, -Beschränkungen und -Auflagen zu bekunden. Auch in Gladenbach und Marburg finden sich Woche für Woche mehr Menschen zu diesen Spaziergängen ein – wie es ja ebenso in Nachbarkreisen und überhaupt in Städten im gesamten Bundesgebiet zu beobachten ist.

Event abgesagt:

Die in Erdhausen (Evangelisches Gemeindehaus) am 12. Januar und in Gladenbach (Gemeindehaus Blankenstein) am 19. Januar geplanten Seniorennachmittage fallen aus.
Die Evangelischen Kirchengemeinden Gladenbach und Erdhausen und die Volkshochschule Marburg-Biedenkopf teilen mit, dass „wegen der hohen Inzidenzen des Coronavirus“ präsentische Treffen derzeit nicht durchgeführt werden. Sobald dies wieder möglich sein sollte, wird dies bekanntgegeben.  

Übers Stillen

„Kopf aus, Gefühl an“ lautet der Leitspruch des Online-Vortrages von Daniela Kringe. Die Still- und Laktationsberaterin weiß, welche Sorgen Mütter umtreiben, wenn sie zum ersten Mal die Brust geben: mache ich das so richtig? Gibt es Dinge, die ich überhaupt nicht tun darf?

Frau stillt säugling auf einer Park- oder Gartenbank.
Referentin Daniela Kringe beantwortet nach dem Vortrag auch Fragen rund ums Stillen.

Die erste Veranstaltung der „Clever – Elternberatung“ in diesem Jahr liefert theoretische Grundlagen und praktische Tipps, damit ein erfolgreicher Start in die Stillzeit gelingen kann. Der Online-Vortrag findet statt am Donnerstag, 20. Januar, von 20 bis 21 Uhr.
Im Anschluss steht Referentin Daniela Kringe für Rückfragen zur Verfügung. Interessierte können sich kostenfrei anmelden unter fruehe-hilfen @siegen-wittgenstein.de.

Ordnung und Glück?

Wie hängen Ordnung und Glück zusammen? Um diese Frage geht es bei dem Online-Vortrag „Weniger ist mehr – Ein glückliches Leben dank Ordnung“ am heutigen Donnerstag, 13. Januar, von 14:30 bis 15:30 Uhr. Der Vortrag richtet sich insbesondere an Seniorinnen und Senioren. Die Teilnahme ist kostenlos.
Um teilzunehmen, benötigen Interessierte eine E-Mail-Adresse sowie ein PC oder Tablet mit Internetverbindung. Eine Anmeldung ist telefonisch unter 06421 405-6712 erforderlich. Nach der Anmeldung erhalten die Teilnehmenden einen Link zum Einloggen. Der Vortrag ist Teil der Veranstaltungsreihe „Dem Glück auf der Spur“.

Kommentar verfassen