Geschmückter Traktor-Konvoi sorgte für Begeisterung

In Quotshausen, Wolzhausen by Redaktion

„Das ist der Hammer!“ Die Begeisterung in Wolz- und Quotshausen am „Nikolausabend“ war riesig. Der ganz besondere Nikolaus-Umzug, gestaltet mit rund drei Dutzend geschmückten, illuminierten Traktoren, konnte sich sehenlassen. Mit viel Mühe und Fantasie hatten die Trekkerfahrer ihre Fahrzeuge herausgeputzt. Und auch einige Feuerwehr-Fahrzeuge waren mit dabei.

Viele Zuschauer

Die Videosequenz (© Barbara Hoyer) vermittelt Interessierten einen guten Eindruck. An den Straßenrändern, an jeder Kurve und Ecke standen große und kleine Zuschauer und freuten sich über den Anblick. Und wer Glück hatte, fing noch eines der süß gefüllten Päckchen, die die Akteure von den Fahrzeugen warfen.

Morgen in Gönnern

Wer nun ein bisschen traurig ist, dieses besondere Event verpasst zu haben, kann morgen, am Freitag, 10. Dezember, in Angelburg noch einmal einen ganz ähnlichen Traktor-Konvoi sehen und erleben. Um 17.30 Uhr startet dieser im Industriegebiet in Gönnern.

Beleuchtete Traktoren auf einer Wiese
Ein echtes Event war das, als die illuminierten und dekorierten Trekker durch Quots- und Wolzhausen zogen. (Foto: Barbara Hoyer)

Etwa zwei Stunden lang fahren die „Trekker“ mit ihren „1.000 Lichtern“ hier durch die Angelburger Ortsteile. Über 60 Fahrzeuge sollen es sein, denn auch etliche der Wolz- und Quotshäuser sind auch hier wieder mit von der Partie. Ein besonderes Erlebnis, das große wie kleine Traktorfreunde beeindrucken wird.