Weiterbildung: von „Wortwolken“ bis „Workshop“

In Bad Endbach, Bad Laasphe, Hartenrod, Landkreis, Region, Veranstaltungen by Redaktion

Präsenzangebote oder Weiterbildung zuhause: Auch in dieser Woche gibt es spannende und kreative Angebote – teils sogar kostenfrei. Reinschauen lohnt.

Vhs-Wanderung

Am Sonntag, 21. November, von 10 bis 19 Uhr bietet die Volkshochschule (vhs) Marburg-Biedenkopf wieder eine Wanderung an. Diese führt diesmal an der alten Grenze durch Hessen entlang. Die Teilnahme kostet acht Euro. Eine Anmeldung ist bis zum 17. November entweder online unter .vhs.marburg-biedenkopf.de oder schriftlich per Anmeldeformular bei der vhs-Geschäftsstelle Marburg Land erforderlich. Der Treffpunkt wird nach der Anmeldung bekanntgegeben. Bei Fragen: 06421 405-6710.

Wortwolken auf Papier

In dem kreativen Schreibworkshop für Kinder und Jugendliche, den das Team des Haus der Jugend in Bad Laasphe in der kommenden Woche anbietet, gibt es noch freie Plätze. Hier haben Jungen und Mädchen die Möglichkeit das kreative Schreiben in lockerer und ungezwungener Runde auszuprobieren.
Der Workshop besteht aus zwei Nachmittagen und findet am Montag, 15. November, und Freitag, 19. November, jeweils von 15.30 Uhr bis 18.30 Uhr im Haus der Jugend Bad Laasphe, Bahnhofstraße 33, statt. Sollten Interessierte an einem Termin verhindert sein, so ist auch die Teilnahme an nur einem Termin möglich. Es gilt „3G“. Für den Workshop ist eine Anmeldung unter jugend-bad-laasphe.de erforderlich. Das Angebot ist kostenfrei.

Kostenlos für Pädagogen

„Resilienz“ bezeichnet in der Psychologie die Art, wie sich Menschen an Veränderungen anpassen und Herausforderungen bewältigen. Wie etwa können Pädagoginnen und Pädagogen unter den besonderen Umständen der Covid-Pandemie Zugang zu einem eingewanderten Kind erlangen? Auf diese und andere Fragen geht Dr. Kathrin Mikan, Kinder- und Neuropsychologin, in einem Online Vortrag ein. Er findet am 25. November von 15:30 bis 17 Uhr statt und richtet sich an pädagogische Fachkräfte, die in Kitas oder Grundschulen mit Kindern mit Einwanderungs-Geschichte arbeiten.

Ängstliches Kind (Junge).
Wie etwa können Pädagoginnen und Pädagogen unter den besonderen Umständen der Covid-Pandemie Zugang zu einem eingewanderten Kind erlangen? (Foto: Victoria Borodinova)


Pädagogische Fachkräfte können sich bis zum 23. November kostenlos unter integration @siegen-wittgenstein.de anmelden. Bei weiteren Fragen: 0271 333-2338.

Noch freie Plätze

In Kursen in Bad Endbach sind noch Plätze frei.
Workshop: Praliné und Trüffel zum Genießen und Verschenken: Samstag, 20. November, 10 bis 15.15 Uhr, Hartenrod, Mittelpunktschule, 1 Termin
Rhetorik – souverän auftreten, gekonnt reden! Samstag, 20. November, 10 bis 18 Uhr, Harterod, Mittelpunktschule, 1 Termin
Tablet…Computereinstieg leicht gemacht! Donnerstag, 25. November, 14.15 bis 17.15 Uhr, Bad Endbach, Bürgerhaus, 4 Termine.
Der Anmeldeschluss für die Kurse ist jeweils eine Woche vor Kursbeginn. Information bei der vhs-Außenstellenleiterin, Hilde Meyer, (02776 1303, mobil: 0170 2858172, E-Mail: badendbach @vhs-marburg-biedenkopf.de).