Polizeimeldungen Hinterland: Vandalen und andere Täter

In Bad Endbach, Biedenkopf, Breidenbach, Dautphetal, Polizeiberichte, Weidenhausen by RedaktionLeave a Comment

Vandalen in Breidenbach:

Nach einer Zeugenaussage zogen in Breidenbach fünf oder sechs (geschätzt zwischen 15 und 18 Jahre alte) Personen am Samstagabend (6. November), durch die Bachstraße. Sie schlugen dabei einen kleinen Glaseinsatz einer Hauseingangstür ein. An der Tür entstand ein Schaden von mindestens 500 Euro. Nach der Zeugenaussage befand sich in der Gruppe zumindest eine Person mit einem schwarzen Kapuzenpulli. Sie fiel durch das mitgeführte leuchtend rote Fahrrad auf. Wer kann aufgrund dieser Beschreibung Hinweise geben, die zur Identifizierung dieser Person führen könnte? Wem ist die Truppe an dem Abend noch aufgefallen? Hinweise an die Polizei Biedenkopf, Telefon 06461-929 50.

800 Euro Schaden

Am vergangenen Freitag, 19. November, erstattete die Gemeinde Bad Endbach eine Strafanzeige wegen Sachbeschädigung. Unbekannte hatten die Konzertmuschel und eine Fassade des Sportparks mit Farbe beschmiert und damit einen Schaden von mindestens 800 Euro angerichtet. Die Tatzeit der Farbschmierereien steht nicht fest. Hinweise hierzu erbittet die Polizei Biedenkopf, Telefon 06461-929 50.

Poller umgefahren

Der umgefahrene Poller stand am Biedenkopfer Marktplatz, Ecke Thauwinkelstraße. Die mutmaßliche Verkehrsunfallflucht, durch die der Schaden entstand, passierte am Dienstag, 23. November, zwischen 00 und 13 Uhr.

Biedenkopfer Marktplatz am hellen Tag
Wer hat am Marktplatz in Biedenkopf ein Fahrmanöver beobachtet, bei dem es zur Kollision mit einem Poller gekommen ist? (Foto: Thomas Damm, WIkipedia)

Wer hat in dieser Zeit ein Fahrmanöver beobachtet, bei dem es zur Kollision mit dem Poller gekommen sein könnte? Wer kann Hinweise zum verursachenden Fahrzeug geben?

Älterer Polo gesucht

Bei einer Verkehrsunfallflucht in Gladenbach-Weidenhausen verlor das verursachende Fahrzeug seinen rechten Außenspiegel und lieferte der Polizei damit Hinweise. Wo also steht seit Samstagabend (13. November) ein zwischen 1995 und 2001 erstmals zugelassener, mutmaßlich silberfarbener VW Polo mit fehlendem Spiegel oder Spiegelgehäuse auf der Beifahrerseite?
Der Fahrer oder die Fahrerin des gesuchten Autos fuhr zwischen 18.30 und 22.15 Uhr durch den Westring und kollidierte aus unbekannten Gründen mit dem in Höhe einer Gaststätte und gegenüber der stationären Geschwindigkeitsmessanlage geparkten blauen Opel Astra. Auch an dem Opel entstand ein Spiegelschaden. Hinweise bitte an die Polizei Biedenkopf.

Alkoholisiert in Dautphetal

Die Polizei Biedenkopf beendete am Montagmorgen (22. November), um 9.30 Uhr, in Dautphetal die Autofahrt eines 33 Jahre alten Mannes. Sein Alkotest zeigte knapp unter 0,7 Promille an. Da der Mann in Deutschland keinen festen Wohnsitz hat, musst er für das anstehende Ordnungswidrigkeitenverfahren eine Sicherheitsleistung hinterlegen. Die Polizei untersagte zudem die Weiterfahrt.

Unfall an der Therme

Nachdem Rückfragen und Ermittlungen des Autobesitzers nicht zum Erfolg führten, erstattete er eine Anzeige wegen Verkehrsunfallflucht. Der Unfall auf dem Parkplatz der Therme in Bad Endbach ereignete sich bereits am Montag, 15. November, zwischen 17 und 19.45 Uhr. Durch ein bislang unbekanntes Fahrmanöver entstand an einem vorwärts eingeparkten silbernen VW Passat Kombi mit LDK-Kennzeichen an Kotflügel, Stoßstange und Scheinwerfer vorne links ein Schaden in Höhe von mindestens 2.000 Euro. Hinweise oder Spuren die Rückschlüsse auf das verursachende Fahrzeug zuließen, ergaben sich bislang nicht.
Wer hat also zur fraglichen Zeit auf dem Parkplatz ein Fahrmanöver beobachtet, bei dem es zur Kollision mit dem silbernen Kombi gekommen sein könnte? Wer kann sachdienliche Hinweise geben? Die Polizei Biedenkopf erbittet Zeugenhinweise.

Kommentar verfassen