Nur eine Vorstellung: Residenzkino präsentiert „Yalda“

In Anzeigen, Kino by RedaktionLeave a Comment

„Die Nacht der Vergebung“ lautet der Untertitel dieses spannenden Spielfilms, dessen Handlung auf einer realen TV-Show basiert und von echten Handlungen inspiriert ist. Und darum geht es: Die junge Iranerin Maryam wird zum Tode verurteilt, weil sie ihren Verlobten Naser umgebracht haben soll. In einer Fernsehsendung erhält sie jedoch die Gelegenheit, Mona, die Tochter des Toten, um Vergebung zu bitten.

Das aktuelle Programm im Residenzkino.

Die Aufzeichnung, die während der feierlichen Yalda-Nacht stattfindet, verläuft allerdings nicht wie geplant. Unerwartete Ereignisse führen dazu, dass die beiden Frauen andere Entscheidungen treffen… Die Produktionsländer sind übrigens Iran, Frankreich, Deutschland und die Schweiz.

Nur am Mittwoch

Das Residenzkino Bad Laasphe präsentiert den Film in der Reiche „Kirche & Kino“ und zeigt ihn lediglich einmal – und zwar am Mittwochabend.

Das Kinoprogramm wird präsentiert von Backland.News.

Kommentar verfassen