Nachwuchs freut sich über das „Grüne Abitur“

In Nachbarkreis by RedaktionLeave a Comment

Nach einer achtmonatigen intensiven und anspruchsvollen Ausbildung haben mehr als 50 Jungjägerinnen und -jäger im Kreis Siegern-Wittgenstein die Jägerprüfung bestanden, die auch „das Grüne Abitur“ genannt wird. Besonders begrüßenswert sei der stetig ansteigende Anteil der Frauen, finden die Organisatoren. Coronabedingt konnten die Prüfungen erst jetzt stattfinden anstatt wie gewohnt im Frühjahr.

Jagd ist Naturschutz

Den Jägerschlag – die offizielle Aufnahme in den Kreis der Jägerinnen und Jäger – erteilte Dirk Landsmann, Hegeringleiter aus Bad Berleburg. Begleitet vom Klang vieler Jagdhörner und mehreren Ansprachen erfolgte die Übergabe der Jägerbriefe durch den Vorsitzen den der Kreisjägerschaft, Henning Setzer und Anke Fuchs-Dreisbach (MdL). Beide wiesen auf die Bedeutung der Jagd gerade in der heutigen Zeit hin. Der Begriff „Jagd“ bedeutet gleichzeitig die untrennbare Verbindung zur Hege: Naturschutz besonders in jetzigen Zeiten des Waldumbaus.

Haufenweise in Grün gekleidete Jägerinnen und Jäger in frostigem Waldstück
Die über 50 frischgebackenen Jungjägerinnen und -jäger stellten sich zum Gruppenfoto. (Foto: privat)

Die Obleute der KJS für junge Jägerinnen und Jäger, Joanna Kolb und Jan Preis, überreichten den Absolventen Flyer mit Informationen zur Unterstützung und Vermittlung bei entsprechenden Kontakten. Weitere Besonderheit war eine Einladung zur Jagd in verschiedenen Revieren für fünf der Jungjägerinnen und Jungjäger. Zwei Einladungen wurden durch ein Trap-Schießen ermittelt, drei wurden verlost.

Bestanden!

Folgende Prüflinge haben die Jägerprüfung bestanden: Jonas Becker, Anna Lina Beste, Ben Justus Buchner, Ingrid-Mirela Csepella, Max Dickel, Andre Dietrichs, Maximilian Dietrichs, Johannes Dilthey, Jan Gerhard Dittmann, Ressan Doutheil, Bernd Elter, Manuel Fries, Carsten Gronemeyer, Lorenz A. Groos, sowie Niklas Hammer und Frank Hesselbach.
Ebenfalls erfolgreich legten Michael Hoffmann, Mika Hoffmann, Maike Kienitz, Luisa Klein, Matthias Kreyer, Elias Krumm, Leonhard Langenbach, Manfred Lindert und Cornelius W. H. Litz ihre Prüfungen ab.
Und auch Marius Lotz, Patrick Marburger, Andreas Frank Neuberger, David Jeremia Nickel, Ronja Nöh, Stefanie Opfer, Peter Philipp, Romina Plievier, Lukas Hermann Pröpper, Marvin Pulverich, Matthias Reuber, und Jörn Reuter sind nun „echte Jäger“.
Ebenfalls bestanden Christian Roth, Peter Schlemper, Lars Holger Schlüter, Christian Schmidt, Finn Schmidt, Marc Lukas Schneider, Antonia Martha Scholz, Daniel-Constantin Serban, Maik Joachim Thönelt, Sascha Aino Trauth und Till Walter sowie Helene Elke Weckel, Marius Weil, David Karl Winter und David Wurmbach ihre Prüfung erfolgreich.

Kommentar verfassen