Infos aus dem Hinterland

In Biedenkopf, Landkreis, Marburg, Runzhausen, Wallau by RedaktionLeave a Comment

Sperrung in Biedenkopf…

Die Sudetenstraße ist ab Dexbacher Straße bis Aufmündung „Im Feldchen“ wegen Asphaltarbeiten voll gesperrt. Dies betrifft den Zeitraum vom 11. bis 15. Oktober. Die Umleitung erfolgt über die Dexbacher Straße, Am Eschenberg zur Kottenbachstraße.

…und in Wallau

Wegen Asphaltarbeiten ist der Verbindungsweg hinter der Zufahrt zum Parkplatz Friedhof in Wallau bis zur Aufmündung Weifenbacher Weg voll gesperrt. Dies gilt von Freitag 8. Oktober, 6 Uhr, bis Sonntag, 10. Oktober, 24 Uhr. Der Parkplatz kann von der Fritz-Henkel-Straße weiterhin angefahren werden. Die Umleitung erfolgt innerörtlich.

Feucht-fröhliche Aktion“

Bis zu 50 Sechs- bis Zwölfjährige aus allen Gemeinden des Nachbarschaftsraums waren an drei Nachmittagen nach Runzhausen gekommen, wo das Mitarbeiterteam rund um das evangelische Gemeindehaus ein buntes Programm auf die Beine gestellt hatte. Das Thema „Wasser“ stand bei den ersten Kinderbibeltagen im Mittelpunkt .

2 Leute schütten einen Eimer Wasser vom Dach aus auf einen Sitzenden
Das Ratespiel endete für Paul Weber mit einer kräftigen Dusche vom Garagendach aus. (Foto: Thomas Pospischil/eöa)

Die 18 Teamer um die Nachbarschaftsraum-Gemeindepädagogen Isabella Wabel und Thomas Pospischil führten die Kinder jeden Tag mit einem Anspiel ins Thema ein: Die biblischen Geschichten von der Hochzeit zu Kana, wo Jesus Wasser in Wein verwandelt, von der Sturmstillung auf dem See Genezareth und von der Frau am Jakobsbrunnen beschäftigten die Gruppe. Doch nicht nur gemeinsames Singen und Inhaltliches standen auf dem Programm, sondern auch Spiel und Spaß: Unter anderen stellten die Kinder Badeseife her, bewältigten einen Wasser-Stationenlauf und begaben sich auf eine „Wasserjagd“.
Mit einem Familien-Gottesdienst zum Thema „Jesus – Quelle des Lebens“, endeten die Kinderbibeltage.

Kinder sitzen auf Hockern auf einer Wiese und machen Bewegungen
BU 2805 Mit einem Familien-Gottesdienst sind am Sonntag die Kinderbibeltage der evangelischen Kirchengemeinden im Nachbarschaftsraum „Gladenbacher Land“ zuende gegangen. (Foto: Thomas Pospischil/eöa)

Bei den Kinderbibeltagen handelte es sich um eine Premiere, nachdem im Vorjahr coronabedingt lediglich ein einzelner Kinderbibeltag stattfinden konnte. Die intensive Zusammenarbeit der evangelischen Kirchengemeinden im Nachbarschaftsraum „Gladenbacher Land“ bezieht sich nämlich auch auf die Jugendarbeit: Im „Projekt LIFE“ sollen Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene aus allen sechs Kirchengemeinden miteinander Gemeinschaft erleben, Begabungen entdecken, Glauben erfahren und Zukunft gestalten können.
Weitere Infos gibt es unter „Glauben & Leben“ auf der Internetseite des Nachbarschaftsraumsevangelisch-im-gladenbacher-land.de. Spenden kann man ebenfalls gern: IBAN: DE92 5335 0000 0160 0185 34; Zweck: Projekt LIFE.

Wer singt mit?

Für das Adventskonzert am 12. Dezember (3. Advent) um 17 Uhr in der Stadtkirche Biedenkopf lädt Dekanatskantor Johann Lieberknecht interessierte Sänger und Sängerinnen zum Proben ein. Auf dem Programm stehen drei Chöre aus dem „Messias“ von Händel (auf Deutsch) sowie das „Magnificat“ von Johann Pachelbel.
Die Proben finden jeweils mittwochs um 19.45 Uhr im Gemeindehaus Biedenkopf statt. Zudem gibt es am Samstag und Sonntag, 21. und 22. November, Probennachmittage sowie eine Generalprobe am 11. Dezember. Noten gibt’s vor Ort.

Mitteilungen aus Biedenkopf

Sitzungen des Ortsbeirats, Infos übers Inkrafttreten von Bebauungsplänen und sonstige Mitteilungen der Stadtverwaltung Biedenkopf…: Dies und mehr findet sich auch in dieser Woche wieder hier, im Elektronischen Amtsblatt der Stadt. Nur ein, zwei Klicks entfernt.

Niedrigschwellige Impfangebote

Der Landkreis Marburg-Biedenkopf bietet allen Bürgerinnen und Bürgern ab zwölf Jahren weitere niedrigschwellige Gelegenheiten für eine Corona-Schutzimpfung: Am Montag, 11. Oktober, können sich Impfwillige von 9 bis 14:30 Uhr in den Landratsämtern in Marburg (Im Lichtenholz 60 in Cappel) und Biedenkopf (Kiesackerstraße 12) impfen lassen.

Frau impft Senior
Am 11. Oktober ist ein mobiles Impfteam auch in Biedenkopf. Menschen ab 12 können sich den Corona-Impfstoff verabreichen lassen.

Übrigens: Die RKI-Inzidenz liegt im Landkreis aktuell bei 50,0 (15 Neuinfektionen). Die RKI-Hospitalisierungsinzidenz liegt bei 2,2. In Siegen-Wittgenstein beträgt die 7-Tages-Inzidenz laut RKI derzeit 64,6.

Es wird gesperrt

Heute und morgen, 8. und 9. Oktober, wird an der Kreisstraße 116 in Rauschenberg-Albshausen die Mittelnaht saniert. Die Umleitung verläuft über die B 3 und die Marburger Straße.
Ab Dienstag, 12. Oktober werden dann die Arbeiten auf der Landesstraße 3073 bei Wohratal fortgeführt. In den drei Tagen Vollsperrung ist der Bereich zwischen dem Abzweig der L 3087 nach Rosenthal und der L 3342 nach Gemünden- Schiffelbach gesperrt.
Hintergrund dieser Maßnahmen sind Risse und Aufbrüche, die im Laufe der Zeit an zwei aneinander asphaltierten Fahrbahndecken entstehen können. Dadurch kann Wasser in die Asphaltschichten eindringen und bei Frost Schäden verursachen.

Erst ab 9

Wegen einer internen Veranstaltung sind das KreisJobCenter, das Büro für Integration und die Asylabteilung des Landkreises Marburg-Biedenkopf heute, am Donnerstag, 7. Oktober, erst ab 9 Uhr geöffnet und telefonisch zu erreichen.

Kommentar verfassen