Sportlich, sportlich: dreierlei coole Aktionen

In Dautphetal, Friedensdorf, Kleingladenbach, Mornshausen, Region by Redaktion

Nach langer Pause – bedingt durch Coronamaßnahmen – gab es jetzt wieder mehrere besondere Aktionen für die Jungen und Mädchen in Hinterland und Wittgenstein:

Skiclub-Olympiade für Kinder

Lange war es ruhig um den Skiclub Kleingladenbach (SCK). Aber am Montag fand vor Ort eine DSC-Sommer-Olympiade für Kinder statt. Auf dem Gelände neben der Skipiste wartete ein Parcours auf die Jungs und Mädchen auf dem sie in Gruppen ihre Koordination, Ausdauer, Kraft, Schnelligkeit und Geschicklichkeit zeigen konnten.

Gruppe Kinder auf der Wiese.
Die Mädchen und Jungen – es waren zwei Dutzend – freuten sich über das Aktionsangebot und die Medaillen. (Fotos: privat)

Natürlich war auch für Essen und Trinken gesorgt. Und das Beste: Alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer wurden für ihren sportlichen Einsatz mit einer DSV-Medaille ausgezeichnet!

Kinder springen auf einem Parcours
Mit Eifer, Spaß und sportlichem Geschick waren die kleinen Teilnehmer bei der Sache.

Ski-Inliner-Tag am Schloss

Zum wiederholten Mal war der Info-Mobil-Bus des Deutschen Skiverbandes (DSV) zu Gast in der Unteren Turnhalle der Schloss-Schulen, um den Schülerinnen und Schülern der Klasse 7b des Gymnasiums und zweier Realschul-Klassen die Möglichkeit zu geben, ihre Inline-Fähigkeiten in einem Geschicklichkeits- und Hindernisparcours zu testen. Ermöglicht wurde diese Trainingseinheit durch den Schul-Kooperationspartner SVO (Skiverband Oberes Banfetal) und den DSV.

Grußße von Kindern in Inliner-Montur.
Die jungen Teilnehmer hatten mit viel Spaß einiges gelernt beim Inliner-Event, das von André Lehmann (SV Oberes Banfetal) durchgeführt wurde. (Foto: André Rohrbach)

Nach einer einführenden Sicherheitsbelehrung folgten spielerische Aufgaben zum stabilen Stand und zum sicheren Fallen. Anschließend bestand Gelegenheit, Koordinations- und Gleichgewichtsübungen zu trainieren, bis es dann auf den Parcours (Slalomstrecke, Kurven und Wippen) ging. Hier war ein hohes Maß an Können und Feingefühl auf den Rollen gefragt, um den Parcours fehlerlos und sicher zu bewältigen. Die Teilnehmenden beider Schloss-Schulen hatten sehr viel Spaß.

Fahrradrallye mit „Action“

Gemeinsam durch die Natur radeln, miteinander essen, sich in verschiedenen Spielen an mehreren Stationen messen…: Die Kreisjungschar der heimischen FeG (Freie evangelische Gemeinden) hatte jetzt zu einer Fahrradrallye eingeladen. Und Jungs und Mädchen aus dem gesamten Hinterland und dem angrenzenden Wittgenstein hatten fleißig mitgestrampelt.

Kinder rennen einen Hang hoch
Neben der Fahrradrallye stand auch Action auf dem Sportplatz in Mornshausen für die kleinen Teilnehmer auf dem Programm. (Foto: privat)

Gestartet wurde an der Schutzhütte in Friedensdorf. Dann ging es über Stock und Stein zum Sportplatz nach Mornshausen. Hier warteten Spielstationen an denen die Jungs und Mädchen ihre Geschicklichkeit unter Beweis stellen konnten. Und für die erfolgreichen Rallyeteilnehmer gab es neben Würstchen im Schlafrock und einer Menge Spaß und der sportlichen Betätigung auch noch Urkunden.