Sechs Polizeimeldungen aus dem Hinterland

In Biedenkopf, Eckelshausen, Hommertshausen, Kombach, Mornshausen, Polizeiberichte by RedaktionLeave a Comment

Drogenfahrt mit Klapprad

Die Drogenfahrt eines Biedenköpfers endete am Dienstagabend mit einer Blutentnahme auf der Wache der Polizeistation Biedenkopf. Der 39-Jährige war mit seinem faltbaren Elektrorad auf der Straße „Auf der Kreuzwiese“ unterwegs, als er einer Streife auffiel. Die Ordnungshüter stoppten den Biker und musste feststellen, dass er offensichtlich unter dem Einfluss von Betäubungsmitteln stand. Ein Schnelltest brachte den Konsum von Cannabis und Heroin zutage.

Reifendiebe in Kombach

In Kombach machten sich Diebe mit einem Komplettsatz Winterreifen in der Straße „Am Forsthaus“ aus dem Staub. Der Besitzer hatte die vier Reifen vor seiner Garage abgelegt.

Mann montiert einen Autoreifen ab.
Die Reifendiebe schlugen in der Straße „Am Forsthaus“ in Kombach zu. (Symbolfoto: Mylene)

In einem unbeobachteten Moment schlugen die Diebe zu und klauten die rund 300 Euro teuren Pneus. Das war am Montag (27. 9.), zwischen 14.30 Uhr und 17.30 Uhr. Hinweise hierzu erbittet die Polizei in Biedenkopf unter (06461) 929 50.

Katalysatoren abmontiert

Katalysatoren im Gesamtwert von rund 2.000 Euro ließen Unbekannte von dem Grundstück eines Autohändlers in Eckelshausen mitgehen. Im Zeitraum von Samstag (25. 9.), gegen 17.00 Uhr bis Dienstag gegen 13.22 Uhr suchten die Täter das Gelände einer Kfz-Reparaturwerkstatt in der Kirchstraße auf. Dort montierten sie von drei Fahrzeugen die Katalysatoren ab. Hinweise zu den Dieben oder zu Personen oder Fahrzeugen, die dort in diesem Zusammenhang auffielen, nimmt auch hier die Polizeistation Biedenkopf entgegen.

Schaden in Biedenkopf

Hinten rechts fuhr in Biedenkopf ein Unbekannter zwischen Freitag, 24. September, 20 Uhr, und Samstag, 25. September, 9.45 Uhr, gegen einen schwarzen Audi. An dem im Mühlweg geparkten Fahrzeug entstand ein Schaden von 1.000 Euro.

Schon etwas her

Der Unfall liegt schon einige Zeit zurück. Trotzdem hofft die Polizei auf Hinweise aus der Bevölkerung. Der Unbekannte war mit seinem Fahrzeug zwischen Montag, 6. September, 18 Uhr, und Dienstag, 7. September, 7 Uhr, auf der Kottenbachstraße in Biedenkopf unterwegs und touchierte einen blauen Seat vorne links. Der Schaden an dem geparkten Pkw beträgt 1.000 Euro.

Zwei Abschlepper

Bei einem Unfall in Mornshausen am Donnerstag, 23. September, erlitten zwei Personen leichte Verletzungen. Ein Autofahrer wurde vorsorglich zur weiteren Untersuchung in die Uni-Klinik transportiert. Der Gesamtschaden beläuft sich auf etwa 19.000 Euro.
Ein 47-Jähriger Citroen-Fahrer war um 12.50 Uhr auf der Landesstraße 3042 (aus Richtung Hommertshausen kommend) unterwegs und bog an der Einmündung auf die B 453 in Richtung Biedenkopf ein. Dabei übersah er eine 41 Jahre alte Pkw-Fahrerin, die mit ihrem Suzuki in Richtung Gladenbach fuhr. Bei der folgenden Kollision entstand an beiden Pkw erheblicher Sachschaden.
Zwei Abschlepper kümmerten sich um den Abtransport der Fahrzeuge. Zeugen, die sich bisher noch nicht gemeldet haben, setzen sich bitte mit der Polizeistation Biedenkopf unter 06461- 929 50, in Verbindung.

Kommentar verfassen