Neue Infos aus Hinterland und Wittgenstein

In Bad Laasphe, Breidenstein, Feudingen, Landkreis, Marburg, Nachbarkreis by RedaktionLeave a Comment

40 Fragen zur Wahl:

Mit 40 Fragen zu verschiedenen Politikfeldern fordert die „Bürgerinitiative Weiterdenken Marburg“ die zur Bundestagswahl kandidierenden Parteien auf, einen inhaltlichen Wahlkampf zu führen. Der Fragenkatalog umfasst Themen wie die freie Impfentscheidung, Maskenpflicht, Klinik-Schließungen und den Abbau von Intensivbetten in den letzten 12 Monaten. Er umfasst aber auch weitere Bereiche der Gesundheitspolitik, Grundrechts-Einschränkungen, Medien, Bargelderhaltung, Friedenspolitik und die Spaltung der Gesellschaft. Die Parteien wurden gebeten, bis zum 13. September zu den Fragen Stellung zu beziehen.

2 Hände halten Impfstoff gegen Covid ins Bild.
Die Fragen sind konkret gehalten – etwa: „Soll die Entscheidung über experimentelle medizinische Eingriffe – konkret eine Impfung gegen SARS-CoV-2 mit Gen-basierten Impfstoffen – weiterhin (wie bisher in Deutschland üblich) eine freie Entscheidung jedes einzelnen Bürgers bleiben?“ (Foto: Wilfried Pohnke)

Der komplette Fragenkatalog mit Hintergrund-Informationen kann auf dieser Seite eingesehen werden. Die Antworten werden ebenfalls auf der Homepage sowie als Pressemitteilung veröffentlicht.

Freibäder schließen am Samstag

Die diesjährige Freibad-Saison in Bad Laasphe und Feudingen endet am Samstag, 11. September. An diesem Tag haben Badegäste noch einmal die Chance zum Schwimmen, bevor es in die Winterpause geht. Wie gewohnt wird das Wabach-Bad von 7.00 bis 13.30 Uhr und von 14.30 bis 19.00 Uhr geöffnet sein. Ab Sonntag, 12. September, sind dann beide Anlagen geschlossen.
Auch in diesem Jahr war die Badesaison geprägt von Corona-Auflagen. Bei zusätzlich wechselhaftem Sommerwetter entwickelten sich die Besucherzahlen seit den Öffnungen im Juni bis zum 31. August wie folgt:

EIn Freibad mit Badenden
Aus mit Badevergnügen ist ab Sonntag auch im Bad Laaspher Freibad. (Foto: Wabach-Bad)
  • Wabach-Bad Laasphe: 19.312 Besucher (2020: 20.845 Besucher; – 1.533 Besucher)
  • Freibad Feudingen: 4.080 Besucher (2020: 2.568 Besucher; +1.512 Besucher)

Kürzere Quarantäne

Nach der Bund-Länder Konferenz am Montag ermöglicht das Kreisgesundheitsamt Siegen-Wittgenstein ab sofort eine Quarantäne-Verkürzung für Kontaktpersonen unter Kindern und Jugendlichen in Kindertagesstätten und Schulen auf fünf Tage. Genau diesen Vorschlag hatte Landrat Andreas Müller bereits vergangene Woche gemacht. Jetzt wurde dieses Vorgehen von Bund und Ländern als künftiger gemeinsamer Standard festgelegt.
Zudem haben Bund und Länder zudem beschlossen, bei Einhaltung aller Regeln (Abstände, Mund-Nasenschutz und Lüftung) künftig nur für die engsten Sitznachbarn eines infizierten Kindes eine Quarantäne anzuordnen. Dies wurde aber bereits in Siegen-Wittgenstein seit vielen Monaten so umgesetzt.

„Kleiner Waffenschein“: Info

Die ursprünglich für den 6. September geplante Info-Veranstaltung zum „Kleinen Waffenschein“ musste aus organisatorischen Gründen abgesagt werden. Ein neuer Termin steht inzwischen fest: Die Veranstaltung der Waffenbehörde des Landkreises Marburg-Biedenkopf wird auf Montag, 6. Dezember, (17 bis 29 Uhr) verschoben.
Anmeldungen zu diesem Termin sind aber bereits jetzt per E-Mail unter waffenbehoerde @marburg-biedenkopf.de möglich.

„Sonnige“ Idee

Die Stadt Marburg hat sich zum Ziel gesetzt, bis 2024 ihre Photovoltaik-Leistung zu verdoppeln. Um dieses Ziel zu erreichen, soll das Potential der freien Flächen genutzt werden. Ob Eigenheim, Mietshaus, gewerblich oder industriell genutztes Gebäude: Alle haben Dächer oder Fassaden mit Potential für Photovoltaik.
Am Freitag, 10. September, um 15 Uhr sind alle Interessierten zu einer gemeinsamen Radtour eingeladen, um den Geschichten der „Marburger Sonnenfänger“ nachzuspüren. Zugleich können so im Rahmen des Wettbewerbs Stadtradeln klimafreundliche Kilometer für Marburg erradelt werden. Abfahrtsort ist der Platz vor dem Erwin-Piscator-Haus.

Lesen lernen

Am 8. September, dem von der UNESCO ausgerufenen Weltalphabetisierungstag, wird jedes Jahr darauf hingewiesen, dass viele Menschen weder lesen noch schreiben können. Auch in Deutschland gibt es, wie Studien gezeigt haben, etwa 6,2 Millionen Erwachsene, die diesen Text nicht lesen könnten.
Die Volkshochschule Marburg (vhs) nahm diesen Tag zum Anlass, um auf ihre Grundbildungskurse aufmerksam zu machen, in denen alle Interessierten ihre Kenntnisse im Lesen und Schreiben verbessern können. Die Kurse finden ein- oder zweimal wöchentlich, vormittags oder abends statt. Es wird in sehr kleinen Gruppen gearbeitet. Ein Einstieg ist nach einem ersten Gespräch mit der Kursleiterin jederzeit möglich. Die Kurse finden zurzeit in Präsenz unter Einhaltung der aktuellen Corona-Schutzregeln statt.
Ein erstes, unverbindliches Gespräch in der vhs kann unter (06421) 201-1464 vereinbart werden.

Birgit Klinkert verabschiedet

Corie Hahn, Leiterin am Städtischen Gymnasium Bad Laasphe verabschiedete Birgit Klinkert aus Breidenstein. Klinkert war 12 Jahre lang in der Übermittags-Betreuung der Schule tätig. „Von Anfang an waren dabei nicht nur Hausaufgaben wichtig. Frau Klinkert förderte die ihr anvertrauten Kinder individuell und vielfältig“, lobte Hahn und dankte für das zurückliegende Engagement.

3 Frauen, die mittlere mit Blumenstrauß
Birgit Klinkert (Mitte) beendet ihre Tätigkeit als Übermittags-Betreuerin am „Gymbala“. (Foto: privat)

„Frau Klinkert hat der Betreuung ein Gesicht gegeben, grundlegende nachhaltige Strukturen geschaffen und war für Eltern, Kinder und Lehrkräfte stets eine verlässliche und authentische Ansprechpartnerin.“

Testzentren offen

Alle, die weder geimpft noch genesen sind, müssen sich bei verschiedensten Vorhaben weiterhin testen lassen. Noch ist eine kostenlose Testung in den vom DRK Kreisverband Biedenkopf betriebenen Testcentern im September zu den gewohnten Zeiten möglich. Lediglich das Testzentrum in Weidenhausen bleibt am Samstag, 11. September, und das Testzentrum in Dautphe am 26. September aufgrund der Bundestagswahl geschlossen.
Weiteres auf drk-biedenkopf.de unter „testzentren“.

Kommentar verfassen