Infos rund um die Region

In Biedenkopf, Breidenbach, Dautphe, Gönnern, Marburg, Nachbarkreis, Silberg, Weidenhausen by RedaktionLeave a Comment

Testcenter schließen:

Der DRK-Kreisverband Biedenkopf schließt heute seine Corona-Testzentren in Biedenkopf, Gönnern und Gladenbach-Weidenhausen. „Wir schließen die Standorte aufgrund der gesunkenen Nachfrage. Ab dem 1. Oktober ist somit nur noch unser Testzentrum in Dautphe geöffnet, dies allerdings täglich“, sagt Timo Simmer, Leiter der Testzentren des
DRK Kreisverbandes Biedenkopf.

Fachkraft testet Mann mit Teststäbchen
Aufgrund sinkender Nachfrage werden einige der Testzentren wieder geschlossen. (Symbolfoto: Stephan Hösl)

Im Testzentrum am Bürgerhaus 1 werden Testungen montags bis donnerstags von 13 bis 19 Uhr durchgeführt. Von Freitag bis Sonntag öffnet das Bürgerhaus von 9 bis 13 Uhr und von 15 bis 19 Uhr seine Pforten.
Die Testungen dauern nur wenige Minuten. Man kann online einen Termin (www.testzentrum-drk.de) buchen, einen Termin von montags bis freitags von 9.30 bis 11.30 Uhr unter 06461-77 399 vereinbaren oder einfach direkt vorbeikommen. Mittlerweile sind in Hessen laut RKI 63,3 Prozent der Bürger vollständig geimpft.

Sperrung in Biedenkopf

Wegen Arbeiten im Straßenkörper muss die Straße „Oberer Eschenberg“ hinter Haus Nr. 3 im
Kurvenbereich voll gesperrt werden. Dies betrifft den Zeitraum vom 30. September (also ab heute) bis zum 8. Oktober – und zwar in der Zeit von 7 bis 16 Uhr.

Heute geschlossen

Die Geschäftsstelle der Agentur für Arbeit in Biedenkopf hat heute, am Donnerstag, 30. September, aufgrund einer Gemeinschaftsveranstaltung geschlossen. Eine persönliche Vorsprache ist heute daher nicht möglich.

Sich vorstellen

Am Donnerstag, 7. Oktober, von 10 bis 12 Uhr, geht es darum, sich bestmöglich auf ein Vorstellungsgespräch vorzubereiten. Im interaktiven Vortrag der Arbeitsagentur lässt sich erkunden, wie eine strategisch gute
Selbstpräsentation vorbereitet werden kann und wie man sich mit dieser für die vakante Stelle des potenziellen neuen Betriebs bewerben kann.
Referentin ist Beatrice Schenk, Personal-, Business- und systemischer Coach, NLP-Practioner. Eine Anmeldung ist möglich an Marburg.BCA @arbeitsagentur.de.

Ortsdurchfahrt wieder befahrbar

Seit März letzten Jahres wurde an den Kreisstraßen 39 und 46 in der Ortsdurchfahrt von Silberg gearbeitet, um diese in einem Gemeinschaftsprojekt des Landkreises, der Gemeinde Dautphetal und Hessen Mobil grundhaft zu erneuern. Aufgrund von witterungsbedingten Verzögerungen zu Beginn der Arbeiten am dritten Bauabschnitt sowie der erhöhte, nicht vorhersehbare Aufwand für die dortige Kanalsanierung, hat sich die Fertigstellung verzögert.

9 Leute schneiden symbolisch ein quer über die Fahrbahn gespanntes rot-weißes Band entzwei
Vorgestern gaben die Projektbeteiligten die Ortsdurchfahrt Silberg für den Verkehr frei. (Foto: Landkreis, Sascha Valentin)

Nun sind alle Arbeiten erledigt und die Ortsdurchfahrt wurde vorgestern, am Dienstag, wieder für den Verkehr freigegeben. Die großräumige Umleitung kann aus logistischen Gründen jedoch erst morgen, am 1. Oktober abgebaut werden.
Insgesamt rund 1,725 Millionen Euro hat das Gesamtobjekt gekostet. Dabei trägt der Landkreis rund 578.000 Euro, die Gemeinde Dautphetal rund 1.135.000 Euro. Das Gesamtprojekt wird im Übrigen zu 65 Prozent aus Fördermitteln des Landes Hessen unterstützt.

Impfen ist möglich

Am 30. September findet der zweite Impftermin im Berufskolleg Wittgenstein (Am Breitenbach 1, in Bad Berleburg) statt.  Hier kann das Impfzentrum an diesem Tag ein weiteres, öffentliches Impfangebot für die Wittgensteiner Bevölkerung machen. Von 10 bis 15 Uhr kann sich jeder Interessierte im Berufskolleg Wittgenstein gegen das Coronavirus impfen lassen. Geimpft wird mit BioNTech.

Neues vom Herzberger

„Neues aus dem Klippdachsland“ präsentiert der Hinterländer Armin Herzberger hier, auf seiner Seite. „Diesmal ist es eine Kriminalgeschichte der etwas anderen Art“, verspricht der Hobbyautor, der hier Dorfgeschichten und mehr aufgeführt hat.

Morgen geschlossen

Wegen einer Veranstaltung sind das Sport- und Freizeitbad AquaMar sowie der Servicehof „Am Krekel“ des Dienstleistungsbetriebs Marburg (DBM) am Freitag, 1. Oktober, geschlossen.
Das AquaMar ist am Samstag und Sonntag wieder von 10 bis 21 Uhr geöffnet. Telefonischer Kontakt: (06421) 201-1693.

Kommentar verfassen