Am Wochenende: Ausbildungsmesse in Präsenz

In Bildung, Region, Veranstaltungen by RedaktionLeave a Comment

Die besten Ausbildungsberufe gibt es vor Ort: Und am kommenden Wochenende, vom 17. und 18. September, stellt die IHK Lahn-Dill sie auf der Ausbildungs- und Studienmesse in Herborn vor. Nach einer erfolgreichen ersten Präsenzmesse am ersten September-Wochenende in der Hinterlandhalle öffnet die Sporthalle des Johanneum kommenden Freitag und Samstag die Tore, um den Schulabgängern Wege in die berufliche Karriere bei den heimischen Firmen aufzuzeigen.

Große Bandbreite

Es präsentiert sich die ganze Bandbreite der wirtschaftlichen Stärke der Region mit rund 50 teilnehmenden Unternehmen aus Industrie und Handwerk, dem Dienstleistungssektor, dem öffentlichen Dienst, dem sozialen und pflegerischen Bereich sowie mit Hochschulen und anderen Bildungsträgern.

Besucher im Messeraum - Vogelperspektive
An 50 Ständen konnten sich die Gäste bereits in der Hinterlandhalle über die ganze Bandbreite der wirtschaftlichen Stärke der Region informieren.

„Die heimische Wirtschaft ist trotz Corona stark und bietet hervorragende Ausbildungsmöglichkeiten. Viele offene Stellen warten auf Bewerber. Wir können jedem, der eine Ausbildung sucht, ein Angebot machen, wir lassen keinen zurück“, sagt der Präsident der IHK Lahn-Dill, Eberhard Flammer.

Karriere starten!

„Die Wirtschaft braucht Nachwuchskräfte, gerade jetzt!“ Wer die eigene Karriere mit einer dualen Ausbildung in den heimischen Betrieben starte, habe die Chance, den perfekten Grundstock für eine vielversprechende Zukunft zu legen.

800 Schülerinnen und Schüler sind zur Präsenzmesse der IHK Lahn-Dill in die Hinterlandhalle nach Dautphetal gekommen. (Fotos: IHK Lahn-Dill)

Weitere Informationen zur Präsenzmesse in Herborn sowie dem virtuellen Angebot gibt es unter ausbildung-lahndill.de.

Kommentar verfassen