Termine fürs Wochenende

In Bad Endbach, Landkreis, Marburg, Niederdieten, Veranstaltungen, Wallau by Redaktion

Einige spannende Aktionen stehen wieder an: für Märchenfans, ebenso wie für Kinder und Jugendliche, Sangeslustige oder TV Wallau-Mitglieder …

Das Café Q

Endlich: Das Café Q in Niederdieten ist wieder mit Leben erfüllt: wie üblich mündet der Donnerstag in den Kneipenabend, und ab August ist auch der Sonntags-Kaffee wieder auf dem Programm (jeweils am 2. und 4. Sonntag eines Monats ab 15 Uhr) – also auch am 8. August. Der Literatur-Sommer startete beispielsweise mit einer Autorenlesung: Schriftstellerin Sandra Lüpkes las aus ihrem Roman „Die Schule am Meer“.

Rauf aufs Kart

Der Verein MSC Salzbödetal im ADAC lädt am Sonntag, 8. August, zum Tretcar-Slalom auf dem Rewe- und Aldi-Parkplatz in Bad Endbach ein. Der Startschuss fällt ab 13 Uhr, Nennschluss ist um 16 Uhr. Die Siegerehrung erfolgt um zirka 17 Uhr.
Startberechtigt sind Kinder und Jugendliche im Alter von sechs bis einschließlich 14 Jahren. Die jungen Teilnehmer müssen kein Nenngeld zahlen. Die Wertung erfolgt klassenweise.
Eine Klasseneinteilung für den Tretcar-Slalom wird nach Geburtsjahrgängen vorgenommen. Tretcars für den Wettbewerb werden vor Ort zur Verfügung gestellt. Eigene Tretcars dürfen nämlich nicht benutzt werden. Das Tragen eines Fahrradhelmes ist Pflicht. Für Essen und Getränke ist ebenso gesorgt.

kartfahrer
Ab 12 Uhr bietet der MSC Salzbödetal an diesem Tag auch einen Motor-Kart-Schnupperkurs für interessierte Kinder und Jugendliche an. (Foto: M. Jarmoluk)

Ab 12 Uhr bietet der MSC Salzbödetal an diesem Tag auch einen Motor-Kart-Schnupperkurs für interessierte Kinder und Jugendliche von 8 bis 18 Jahren an. Wer mitmachen will, braucht einen Helm (kann gegebenenfalls vom Veranstalter zur Verfügung gestellt werden), lange Hose, Hemd oder Pullover mit langen Ärmeln, Handschuhe, Sportschuhe beziehungsweise feste Schuhe. Nicht erlaubt sind: Fahrradhelm, kurze Hose, Hemd oder Pullover mit kurzen Ärmeln, T-Shirt, offene Schuhe.

TV 04 Wallau lädt ein

Am Sonntag, dem 15. August, findet um 14.30 Uhr in der Fritz-Henkel-Halle in Wallau die diesjährige Mitgliederversammlung statt.
Auf der Tagesordnung stehen neben den jährlichen Berichten unter anderem Vorstandswahlen.

Froschkönig kommt

Die Theater GegenStand Produktion „Der Froschkönig“ zeigt die Geschichte einer eitlen Prinzessin, die lernen muss, ihre Angst zu überwinden und ihr Versprechen zu halten. Das Stück hält sich eng an die Grimm’sche Vorlage ist spannend und hält einiges zu Lachen bereit. Der Eintritt ist frei, Spenden werden erbeten, ebenso wie Reservierung an mail@ waggonhalle.de. Gezeigt wird das Stück am Sonntag, 1. August, um 15 Uhr auf dem Gelände der Waggonhalle in Marburg (Rudolf-Bultmann-Straße 2a).

Es wird meditativ

Für Sonntagabend, 18 Uhr, laden die Kirchengemeinden im Kirchspiel Gladenbach zu einem ruhigen und meditativen Abendgottesdienst in die Evangelische Kirche in Erdhausen ein. Taizélieder werden gesungen und mit Instrumenten begleitet.
Der Gottesdienst lädt ein, mitzusingen oder auch nur in der Stille zu hören, zu meditieren, zu beten und so in der Gegenwart Gottes zur Ruhe und zu sich selbst zu kommen. Nachdem bisher die Gottesdienste zumeist im Freien gefeiert wurden, soll dieser Gottesdienst in der Kirche stattfinden. Geimpfte und Angehörige eines Hausstandes können nebeneinandersitzen. Erstmals wird auch wieder Abendmahl gefeiert. Dies geschieht mit Einzelkelchen und den entsprechenden Hygieneregeln.

Für Jugendliche

Im Rahmen des Sommerferienangebotes bietet der Landkreis Marburg-Biedenkopf vom 9. bis 13. August eine Outdoor-Challenge für die Jugendliche ab 14 Jahre an. Die Teilnahme kostet 120 Euro. Die Teilnehmenden werden sich in Marburg treffen und gemeinsam zum Freizeitheim in Nesselbrunn wandern, wo die Outdoor-Challenge stattfinden wird. Das Freizeitheim Nesselbrunn liegt idyllisch am Waldrand in der Nähe eines kleinen Flusses. Ideale Ausgangsbedingungen für die Teilnehmerinnen und Teilnehmer, um eine Woche voller Spaß und Abenteuer mit und in der Natur zu verbringen. Anmeldeschluss ist am Samstag, 31. Juli. Weitere Infos wie das Anmeldeformular gibt es online unter www.lkmb.de /jugend oder unter 06421 405-1660 sowie per E-Mail an jugendfoerderung @marburg-biedenkopf.de.

Für Alt und Jung

Für 15 Uhr lädt am Freitag, 30. Juli, Zauberer „The Phantasy“ kleine und große Zuschauer*innen zum Bolzplatz am Fuchspass zu einer magischen Reise in die Welt der Zauberkunst ein. Ab 18 Uhr gibt es dort ein Musikprogramm mit Kurzauftritten der Gesangsgruppe des St. Martins-Hauses sowie der Sängerinnen Chantel und Francesca. Im Anschluss tritt das „Uhlenbrock Project“ auf. Der Marburger Singer-Songwriter Timo Uhlenbrock spielt mit seiner Band Eigenkompositionen und ausgewählte Coversongs.
Interessierte melden sich vorab per E-Mail für die Zaubershow oder das Konzert an – mit ihrer Postanschrift und Telefonnummer an: kaz@ marbuch-verlag.de. Ebenfalls ab 18 Uhr wird es auch im Kulturzentrum KFZ musikalisch: Von Hunden, Katzen Wölfen, Ameisen und Fabelwesen handelt das französische Programm von Klaudia Hebbelmann und ihren Musikerkollegen Christian Schiller, Dirk Kunz und Daniel Schild. Als „Klaudia et les Bêtes“ treten sie auf und präsentieren Eigenkompositionen, französische Chansons und Jazzstandards. Der Eintritt ist frei. Um eine Anmeldung per E-Mail wird gebeten, an kultur@ marburg-stadt.de.

Singen im Sommer

Im Rahmen der „Sommerstadt Marburg“ laden Marburger Musikpädagogen zum gemeinsamen Singen ein. Am Freitag, 30. Juli, dürfen die Teilnehmer gemeinsam mit Jean Kleeb (unter dem Titel „Klang des Herzens“) die eigene Stimme entdecken. Bis auf einen externen Workshop mit Klaudia Hebbelmann am 31. Juli und 1. August unter dem Titel „Klaudy Days“ finden alle weiteren Termine im Chöre Kultur Haus statt, das einen großen Saal bietet, der gut zu lüften ist und zusätzlich mit Luftreinigern ausgestattet ist.
Weitere Termine sind über den gesamten August verteilt, sie sind veröffentlicht auf marburg.de unter „sommerstadt“ und „Sommersingen im Chöre Kultur Haus“. Anmeldungen gehen per E-Mail an choerekulturhaus-mr@gmx.de.