Allerlei Infos aus Hinterland und Umland

In Bad Laasphe, Landkreis, Nachbarkreis, Wallau by Redaktion

Corona-News:

Die neue Corona-Schutzverordnung für NRW ist seit Freitag, 20. August, in Kraft und enthält einige Neuerungen. Die wohl größte Veränderung ist der Wegfall der Inzidenzstufen. Beim Übersteigen der 7-Tage-Inzidenz von 35 in einem Kreis oder einer kreisfreien Stadt gilt dort die „3G-Regel“. Wird der Wert auch im Landesdurchschnitt überschritten, gilt die „3G-Regel“ landesweit. Für geimpfte, genesene und getestete Personen entfallen damit fast alle Beschränkungen im Alltag – auch bei höheren Infektionszahlen.
Aber auch für Gastronomen, Veranstalter und Hotelbetreiber gibt es eine wichtige Veränderung: Die Kontaktdaten-Nachverfolgung entfällt. Die Kontaktnachverfolgung gibt es nur noch in der Corona-Betreuungs-Verordnung, also im Bereich Schule, damit gegebenenfalls erforderliche Quarantänemaßnahmen ganz individuell verhängt werden.

Büchereien machen Ferien

Die Stadtbücherei im Haus des Gastes bleibt von Montag, 30. August, bis einschließlich Mittwoch, 15. September, aufgrund von Urlaub geschlossen. Ab 16. September ist sie wieder zu den gewohnten Zeiten geöffnet.

Frau in einer Bücherei zwischen Büchern
Im „Wittiland“ sind einige Büchereien wegen Urlaubs geschlossen.

Die Bücherei in Feudingen ist zudem am 1., 8. und 15. September geschlossen. Hier können ab dem 22. September wieder Bücher ausgeliehen und zurückgegeben werden.

Schulung zu Jugendleitern

Auch in diesem Jahr bietet der Landkreis Marburg-Biedenkopf mit seinem Fachbereich Familie, Jugend und Soziales wieder eine Schulung zur Jugendleiterin oder zum Jugendleiter (Juleica) an.
Die Schulung findet an insgesamt drei Wochenenden statt. Sie umfasst dabei wichtige Themen aus Theorie und Praxis, beispielsweise die rechtlichen Grundlagen beim Kinderschutz. Los geht es am Samstag, 18. September, in Rauschenberg. Der genaue Veranstaltungsort mit Adresse wird bei der Anmeldung bekannt gegeben. Die Teilnahme an dem Schulungsangebot kostet insgesamt 42 Euro (14 Euro pro Person und Termin).
Weitere Informationen zur Anmeldung und Schulung erhalten Interessierte unter 06421 405-1683 sowie online unter lkmb.de /jugend. Anmeldeschluss ist der 4. September.

3G-Regel bei Sitzungen

Der Sitzungszyklus der politischen Gremien in Bad Laasphe in der zweiten Jahreshälfte startet heute, am 26. August, mit der Sitzung des Schulausschusses. Los geht es um 18 Uhr im Großen Sitzungssaal des Rathauses. Unter anderem stehen Berichte der Verwaltung zum aktuellen Stand in Sachen Förderung von Luftfilteranlagen und in Sachen schulische Förderprogramme auf der Tagesordnung.
Für Teilnehmerinnen und Teilnehmer wichtig zu wissen: Da der 7-Tage-Inzidenzwert im Kreis Siegen-Wittgenstein und landesweit seit mehr als fünf aufeinanderfolgenden Tagen über 35 liegt, greift für alle Sitzungen der politischen Gremien ab sofort die sogenannte 3-G-Regel. Das bedeutet, dass alle Anwesenden entweder genesen, geimpft oder negativ getestet sein müssen.