Toter aus der Lahn geborgen

In Marburg, Polizeiberichte by Redaktion

Gestern, am Sonntagmorgen, 18. Juli, um kurz nach 10 Uhr, bargen die DLRG (Deutsche Lebensrettungs-Gesellschaft) und die Feuerwehr nahe den Lahnterrassen einen leblosen Mann aus der Lahn.
Die Identität des Toten steht bereits fest. Es handelt sich um einen in Marburg wohnhaft gewesenen, in Georgien geborenen Mann. Er wurde 38 Jahre alt.

Obduktion angeordnet

Die ersten Ermittlungen und die Untersuchungen konnten das Geschehen nicht klären, sodass die Staatsanwaltschaft Marburg eine Obduktion anordnete. Mit einem Ergebnis sei nicht vor Mittwoch zu rechnen, ließ Polizeisprecher Martin Ahlich wissen.

Fluss (Lahn) vor einer Altstadt, Hintergrund Marburger Schloss
Aus der Lahn bei Marburg (nahe den Lahnterrassen) wurde gestern ein Toter geborgen. (Symbolfoto)