Besondere Leistungen am Städtischen Gymnasium

In Bad Laasphe by Redaktion

Eine Menge Lob gab’s am letzten Schultag am „Gymbala“: Die Schulleiterin des Städtischen Gymnasiums in Bad Laasphe ehrte 49 Schülerinnen und Schüler aus den Klassen 5 bis zur Q1 für besondere Leistungen. „Mit einem Notendurchschnitt von 1,0 bis 1,3 haben diese ganz besonders hervorragende Leistungen trotz Corona und wochenlangem Distanzunterricht erreicht“, hieß es.

Auch als Ansporn

Neben Urkunde und Eis-Gutschein wird es im Gymnasium einen Platz geben, wo die Besten des jeweiligen Jahrgangs durch ein Bild vertreten sind. Dies soll den Respekt und die Anerkennung für die sehr guten Leistungen deutlich machen, aber auch Ansporn bieten, hervorragende Leistungen zu erbringen.

Collage aus Schülerbildern
Ehre, wem Ehre gebührt: Die Besten des Gymbala wurden geehrt. (Collage: Schule)

„In Zukunft wird es in jedem Jahr eine Ehrung der Jahrgangsbesten zum Ende des Schuljahres am Städtischen Gymnasium geben“, teilt Schulleiterin Corie Hahn mit.