Sperrungen, Sprechstunden, Schlossfestspiele: die Infos

In Bad Laasphe, Biedenkopf, Dautphetal, Eckelshausen, Friedensdorf, Landkreis by RedaktionLeave a Comment

Sperrung verlängert:

Die Baumaßnahme in der Hainstraße in Biedenkopf, im Bereich der Hausnummern 100 bis 104 (Potsdamer Platz bis Kiesackerstraße), verlängert sich voraussichtlich bis zum 2. Juli. In diesem Bereich ist also weiterhin mit Wartezeiten zu rechnen.

THW wird aktiv

Aufgrund der deutlich gesunkenen Infektionszahlen hat die THW-Ortsgruppe Biedenkopf erfreulicherweise die Zusage bekommen, freiwillige Maßnahmen wieder auszuführen.
In Abstimmung mit dem THW und dem Ortsbeirat Biedenkopf soll nun der Behelfssteg am Promenadenweg hinter der Lahntalschule noch bis Ende Juni errichtet werden. Der Abbau wird wie gehabt im Herbst erfolgen.
Der Aufbau des Behelfstegs zur Bleiche ist leider aus verschiedenen organisatorischen Gründen in diesem Jahr nicht möglich.

Weitere Sperrung

Wegen einer Kranstellung in Eckelshausen ist die Straße „Auf der Eiche“ in Höhe Haus Nr. 5 am Donnerstag, dem 10. Juni, in der Zeit von 12 bis 15 Uhr voll gesperrt. Die Umleitung erfolgt innerörtlich.

Vollsperrung wegen Schäden

Um die Schäden zu beseitigen, die aufgrund des Unwetters von vergangenem Freitag, 4. Juni, an der Kreisstraße 73 bei Friedensdorf entstanden sind, muss dieser Abschnitt der K 73 zwischen Friedensdorf in Richtung Damshausen bis zum Abzweig der K 25 nach Allendorf in beiden Fahrtrichtungen bis voraussichtlich diesen Mittwochnachmittag, 9. Juni, voll gesperrt bleiben.
Der Starkregen hatte die Straße überspült, die Straßenränder und Straßenbankette wurden ausgespült und teilweise Erde, Schlamm und Schotter über die Fahrbahn verteilt. Während der Sperrung wird der Verkehr über die K 25 über Allendorf umgeleitet.

Schlossfestspiele: Castings

Trotz der aktuellen Lage der Corona-Pandemie werden in Biedenkopf alle Hebel in Bewegung gesetzt, um die Schlossfestspiele in diesem Jahr stattfinden zu lassen.
Die Castings finden am 11. und 12. Juni im Biedenkopfer Rathaus statt. Darüber hinaus soll das Ensemble um vier bis acht TänzerInnen verstärkt werden; hierfür werden Interessierte am 12. Juni gecastet.
Gesucht werden für den Chor zwei Sängerinnen und zwei Sänger jeder Stimmlage und jeden Alters (ab 14 Jahren). Auch zwei etwas größere Rollen sind noch in dem rund 30-köpfigen Ensemble zu besetzen. Dabei handelt es sich um die kleineren Hauptrollen des „Otto“ (Spielalter 18 bis 20 Jahre, mit kurzem Gesangssolo) und der „Katharine“ (Spielalter 35 bis 40 Jahre, ebenfalls mit einem kurzem Gesangssolo).

drei Leute sitzend auf einer provisorischen Bühne beim Casting
Für das neue Musical „Der Stadtbrand“ suchen die Organisatoren derzeit noch vier Gesangstalente aus der Region. (Foto: Schlossfestspiele Biedenkopf)

Die Gesangsproben zum Musical mit dem Ensemble sollen Ende Juni, spätestens im Juli beginnen. Termine für das Casting vergibt Kulturreferent Steffen Keiner: s.keiner@biedenkopf.de. Und auf dieser Seite finden sich weitere Infos zu den Castings.

Sprechstunde mit Fründt

Am Dienstag, 15. Juni, von 17 bis 19 Uhr, können sich die Bürgerinnen und Bürger des Landkreises in einer digitalen Bürgersprechstunde wieder im Gespräch mit Landrätin Kirsten Fründt über Anliegen und Fragen austauschen.
Jede Sprechstunde dauert 20 Minuten. Eine Teilnahme ist entweder per Videokonferenz oder telefonisch möglich. Einen individuellen Termin sowie den Zugangslink erhalten die Teilnehmenden nach der Anmeldung per E-Mail.
Aus organisatorischen Gründen sind eine vorherige Anmeldung sowie die Nennung des Themas, über das Interessierte mit der Landrätin sprechen möchten, erforderlich. Anmeldungen sind unter 06421 405-1212 sowie per E-Mail an Buergersprechstunde @marburg-biedenkopf.de möglich.

Bürgerbüro schließt

Das Bürgerbüro im Rathaus der Stadt Bad Laasphe bleibt am kommenden Donnerstag und Freitag, 10. und 11. Juni, aus betriebsorganisatorischen Gründen geschlossen. Die Stadtverwaltung bittet alle Bürgerinnen und Bürger, mit ihren Anliegen auf einen anderen Wochentag auszuweichen und um ihr Verständnis. Ab Montag, 14. Juni, ist das Bürgerbüro wieder zu den regulären Öffnungszeiten geöffnet.
Die anderen Abteilungen des Rathauses sind wie gewohnt erreichbar.

Kommentar verfassen