In Eckelshausen: Spritztour in Mamas Auto

In Biedenkopf, Breidenbach, Eckelshausen, Gladenbach, Mornshausen, Obereisenhausen, Polizeiberichte, Runzhausen, Weidenhausen by Redaktion

Dumm gelaufen:

In Eckelshausen fuhren zwei Jugendliche im Alter von 15 und 16 Jahren ohne deren Wissen das Auto der Eltern und landeten nach einem Unfall im Krankenhaus. In der Nacht zum Donnerstag (um etwa 3.30 Uhr) ging es über die Bachstraße Richtung Brauners Wiese.
Beim Überfahren der Bodenschwelle beim Bachdurchlauf verlor der fahrende 15-Jährige die Kontrolle über das Auto. Der Pkw kam nach rechts von der Straße ab, geriet im Seitengraben ins Schlingern, prallte letztlich gegen einen Baum und blieb von dort abgewiesen in der Böschung auf der anderen Straßenseite liegen.

Rettungswagen (Ausschnitt)
Nach der Erstversorgung brachte der Rettungsdienst die Jugendlichen aus dem Hinterland zur weiteren Versorgung der eher leichten Verletzungen ins Krankenhaus. (Symbolfotos)

Bei der Kollision lösten der Fahrer- und Beifahrerairbag aus. Der Schaden am Auto beträgt sicherlich mehrere tausend Euro, möglicherweise liegt auch ein Totalschaden vor.

Gladenbach: drei Verletzte – 3 Verletzte

Bei einem Unfall auf der Bundesstraße 453 zwischen Gladenbach und Runzhausen erlitten ein Autofahrer schwere und die beiden Insassen des anderen Autos leichte Verletzungen. Alle Beteiligten kamen nach der Erstversorgung ins Krankenhaus.
Der Verkehrsunfall passierte am Mittwoch, 9. Juni, um 20.25 Uhr. Eine regennasse Straße, eine scharfe Kurve und die gefahrene Geschwindigkeit dürften zu dem Unfall geführt haben. Ein 19-Jähriger aus Bad Endbach fuhr mit seinem Opel von Gladenbach nach Runzhausen. In der scharfen Rechtskurve verlor er die Kontrolle, schleuderte nach links und kollidierte mit dem entgegenkommenden Auto. Der ansprechbare 19-Jährige erlitt schwere Verletzungen.
Die beiden 19 Jahre jungen Frauen in dem anderen Fahrzeug erlitten eher leichtere Verletzungen, kamen zur Abklärung aber ebenfalls ins Krankenhaus. Der Gesamtschaden liegt vermutlich über 10.000 Euro. Beide Fahrzeuge mussten abgeschleppt werden.

Laptop in Weidenhausen gestohlen

Am Mittwochabend (9. Juni) zeigte ein 21 Jahre alter Mann den Diebstahl seines Laptos im Wert von 666 Euro an. Das HP-Gerät hatte mitsamt Ladestecker und Kabel auf der Fensterbank seines Zimmers in einem Haus in der Weidenhäuser Straße gelegen. Die Tatzeit war nach seinen Angaben zwischen 17 und 18.30 Uhr. Wie der Dieb in das Zimmer gelangte, steht nicht fest.
Wer hat zur Tatzeit entsprechende Beobachtungen gemacht?

Unfallflucht in Mornshausen

Dank einer aufmerksamen Zeugin steht jetzt der Verursacher einer Unfallflucht fest, die sich am Donnerstag, 10. Juni, gegen 19.30 Uhr in Mornshausen a. S. ereignete. Der 60 Jahre alte Autofahrer stand mit laut Alkotest angezeigten 0,63 Promille leicht unter Alkoholeinfluss. Die Polizei veranlasste eine Blutprobe. Er war den Hüttenweg rückwärts Richtung Hüttenmühlsweg gefahren und hat mit seinem Auto einen geparkten Pkw gestreift und einen Fremdschaden von mindestens 1.000 Euro verursacht. Der Schaden am eigenen Auto ist vermutlich nur unwesentlich geringer.

Schaden in Breidenbach

Nach den Spuren traf das verursachende Fahrzeug den Renault Zoe zwei Mal: einmal am Kotflügel vorne links und dann wieder an der hinteren linken Tür. Der etwaige Unfallhergang steht nicht fest. Möglicherweise verursachte ein Zweirad, ein Fahrrad oder auch ein Motorroller oder sonstiges Kraftrad den Schaden.
Der Verursacher hinterließ anschließend weder eine Nachricht noch rief er die Polizei. Der Zoe parkte zur Unfallzeit zwischen 13 Uhr am Sonntag und 13 Uhr am folgenden Montag, 14. Juni am rechten Straßenrand vor dem Anwesen Gießener Straße 8 in Breidenbach.

… und in Biedenkopf

Der Fahrer des Mercedes fuhr am Freitag, 11. Juni, um 9.55 Uhr von der Straße Am Bahnhof aus auf das Parkdeck eines Gesundheitskaufhauses in Biedenkopf. Bei der Rückkehr um 11 Uhr, stellte er an der linken Seite einen Schaden fest, der sich über beide Türen und den hinteren Kotflügel erstreckte. Die Spuren deuten auf eine Kollision bei einem Ein- oder Ausparkmanöver hin.
Die blaue Fremdfarbe am schwarzen Mercedes ist die bislang einzige Spur zum verursachenden Fahrzeug. Wo steht seit Freitag, spätestens 11 Uhr ein blaues Auto mit frischem Unfallschaden und eventuell schwarzen Lackspuren?

… und in Obereisenhausen

Nach der offensichtlichen Kollision mit dem weißen Mercedes Sprinter waren Dellen und Beulen an der Schiebetür und am hinteren Radkasten. Der Schaden ist erheblich und beträgt vermutlich mehrere tausend Euro. Vermutlich entstand auch am verursachenden Auto ein Schaden. Der Sprinter parkte zur Unfallzeit vor dem Anwesen Obergasse 6 in Obereisenhausen.
Aufgrund erster Zeugenaussagen, die einen Knall und anschließend das typische Geräusch schlagender Autotüren hörten, könnte der Unfall am Samstag, 12. Juni, zwischen 2 und 4 Uhr gewesen sein. Weitere Hinweise auf das verursachende Auto und die Insassen ergaben sich nicht.

Zeugen gesucht

Schäden in Höhe von 1.000 Euro hinterließ ein unbekannter Autofahrer an einem geparkten schwarzen Peugeot in der Kasseler Straße in Breidenbach. Die Beschädigungen der vorderen Stoßstange und eines Kotflügels entstanden zwischen 17 Uhr am Samstag (12. 6.) und 12 Uhr am Dienstag. Die Polizei in Biedenkopf (06461/ 9295-0) bittet um Hinweise zum Unfallverursacher.