Es geht weiter: Kultur kehrt zurück

In Kunst und Kultur, Veranstaltungen by Redaktion

Zurück auf der Straße

Nach vielen Monaten Auszeit geht das Projekt „Kultur Mobil“ wieder an den Start. Mit Davin Bernhard und Eva Niedermeier kehrt das „Kultur Mobil“ am Freitag, 18. Juni, auf die Straße zurück.
Los geht es um 16 Uhr am Lutherischen Pfarrhof in Marburg mit einer Darbietung des Popschlagersängers Davin Bernhard. Anschließend folgt die bayerische Sängerin und Poetry-Slammerin Eva Niedermeier.
Das „Kultur Mobil“ arbeitet mit einer regional zusammengebauten Soundanlage, die solarbetrieben ist. Für die Teilnahme ist ein tagesaktueller, negativer Schnelltest vorzulegen. Im markierten Veranstaltungsbereich gelten eine Maskenpflicht sowie die üblichen Hygienemaßnahmen.

Sängerin mit Gitarre
Bei dem musikalischen Auftakt im Lutherischen Pfarrhof tritt auch die Sängerin und Poetry-Slammerin Eva Niedermeier auf. (Foto: Adam Vinzenz)

Der Eintritt ist frei. Zuschauende sind eingeladen, sich im Vorfeld über kultur @marburg-stadt.de mit ihren persönlichen Kontaktdaten anzumelden.

„Slammen lernen“

Zum „Poetry Slam Workshop mit Dominique Macri“ wird eingeladen – und zwar für Samstag und Sonntag, 19. und 20. Juni, jeweils 10 bis 17 Uhr (mit Pausen). Im Theatersaal Waggonhalle Marburg sind Interessierte mit 5 Euro Teilnehmergebühr dabei.
Beim Poetry Slam treten Akteure mit selbstgeschriebenen Texten gegeneinander an. Einzige Bedingung ist: Die Texte müssen aus der eigenen Feder stammen und ohne Requisiten vorgetragen werden. Grenzen sind uns also kaum gesetzt. Von bewegenden Gedichten über witzige Geschichten mit Comedy-Faktor bis hin zu wilden Rap-Lyrics ist alles möglich.
Aber wie schreibt man überhaupt einen Slam-Text? Wie performt man auf der Bühne am besten? Antwort auf diese Fragen gibt’s beim zweitägigen Workshop. Leiterin Dominique Macri ist Schauspielerin, Lyrikerin und Gewinnerin der internationalen deutschsprachigen Poetry Slam Meisterschaft 2014.

Plakat lädt ein zum Poetry Slam
Für angehende „Poetry Slammer“ wird ein Workshop angeboten. (Plakat: Veranstalter)

Im Anschluss an den Workshop wird es die Möglichkeit geben, die Ergebnisse digital auf die Bühne zu bringen. Die Präsentation findet am Sonntag, 20. Juni, um 19 Uhr statt.