DRK-Krankenhaus unter Auflagen wieder geöffnet

In Biedenkopf by RedaktionLeave a Comment

Im DRK-Krankenhaus Biedenkopf sind Besuche wieder unter Auflagen gestattet. Die betrifft die Normalstationen wie Innere Medizin, Chirurgie, Gynäkologie und Urologie. Die Patientenbesuche sind dienstags und sonntags in der Zeit von 14.30 Uhr bis 17.30 Uhr für jeweils
30 Minuten möglich, wobei keine Besuchstermine vereinbart werden müssen.

Absprache erwünscht

Allerdings weist der DRK-Kreisverband darauf hin, dass pro Zimmer zeitgleich immer nur eine Besuchsperson gestattet ist. Zudem
wird darum gebeten, dass die Patienten sich mit ihren Angehörigen und Bekannten bezüglich der Besuchstermine absprechen. Besucher werden nach Verfügbarkeit in der Reihenfolge des Erscheinens am Empfang hineingelassen.

Patientin im Krankenhausbett
Je ein Besucher pro Krankenzimmer ist zeitgleich gestattet. (Foto: Sharon McCutcheon)

Alle Besucher müssen eine Bescheinigung über eine abgeschlossene Schutzimpfung gegen SARS-CoV-2, die mindestens 14 Tage zurückliegt, vorlegen oder eine Bescheinigung über eine überstandene Infektion mit SARS-CoV-2 in den letzten sechs Monaten.

Negativer Test

Die dritte Möglichkeit ist ein aktuelles negatives (Antigen-)Testergebnis (bis 24 Stunden alt), um Zutritt zum Krankenhaus zu erhalten.
Besuche der Intensivstation sind ausschließlich nach direkter Rücksprache mit dem Stationspersonal möglich. Auf der Zentralen Notaufnahme sind leider keine Besuche gestattet.

Kommentar verfassen