Bad Laasphe plant die Ferienspiele

In Bad Laasphe, Veranstaltungen by RedaktionLeave a Comment

Spiel, Spaß und keine Chance auf Langeweile: Auch in diesem Jahr sollen die Sommerferienspiele in Bad Laasphe für Abwechslung in der schulfreien Zeit sorgen. Bei der Stadtjugendpflege wird aktuell am Programm gefeilt. Nun bittet die Stadt alle Vereine und Institutionen, die sich mit einer oder mit mehreren Events beteiligen möchten, um entsprechende Rückmeldung bis zum 4. Juni.

Zeitraum verlängert

„Wir haben den Meldezeitraum noch mal um eine Woche verlängert. Aufgrund der Corona-Pandemie sind viele Vereine vielleicht noch unsicher, ob sie etwas anbieten können oder wollen“, vermutet Anna-Lena Bade. Natürlich sei es so, dass das Programm, bedingt durch die dynamische Corona-Lage, nur ein vorläufiges sein kann: „Da sich jeden Tag etwas ändern kann, auch und vor allem bei den Rechtsverordnungen, können wir leider nicht garantieren, dass die Veranstaltungen am Ende wirklich so stattfinden, wie wir sie derzeit planen. Eventuell müssen wir Termine auch kurzfristig wieder absagen.

Hoffnung stirbt zuletzt

Nichtsdestotrotz möchten wir für die Kinder und Jugendlichen gerne ein vielfältiges und Pandemie-konformes Angebot vorhalten. Die Hoffnung ist ja, dass sich die Situation zum Sommer hin weiter entspannt und dann auch wieder mehr möglich ist. Keine Veranstaltungen zu planen würde bedeuten, dass bei einem günstigen Pandemieverlauf auch keine Veranstaltungen angeboten werden könnten.“

Spaßige Ferienspiel-Aktionen – wie hier am Tretbecken im Kurpark – soll es auch in diesem Sommer wieder geben. (Foto: Archiv)

Deshalb, so Bade, freue man sich, wenn sich – wie in den vergangenen Jahren – wieder viele Vereine und Institutionen melden, um die Ferienspiele mit eigenen Veranstaltungen zu bereichern.

Hilfe und Information

„Selbstverständlich helfen wir auch gerne weiter, wenn es noch Fragen gibt oder Unterstützung bei der Planung benötigt wird“, betont die Mitarbeiterin der Stadtjugendpflege. Zu erreichen ist sie entweder telefonisch unter 02752-74 84 (montags, dienstags und donnerstags von 8.30 bis 12.30 Uhr) oder per E-Mail an a.bade @bad-laasphe.de.

Kommentar verfassen