Im Hinterland: zweimal Personenschaden, Einbruch und Brand

In Bad Endbach, Biedenkopf, Holzhausen, Polizeiberichte by Redaktion

Einbrecher in Biedenkopf:

Einbrecher sind in eine Gaststätte in der Biedenkopfer Hainstraße eingestiegen. Dort erbeuteten sie neben Bargeld auch vier nagelneue Wasserpfeifen. Die Kripo bittet um sachdienliche Hinweise. Nach den bisherigen Ermittlungen drangen der oder die Täter zwischen 23 Uhr am Donnerstag und 19 Uhr am folgenden Freitag, 26. Februar, durch eine Verbindungstür aus dem angrenzenden Mehrfamilienhaus ein. Sie brachen die Front eines Dart-Automaten auf und stahlen zudem den Münzgeldeinsatz mit einer vermutlich vierstelligen Geldsumme. Hinweise an die Kripo Marburg, Telefon 06421-40 60.

Kind wurde verletzt

Die Polizei sucht Zeugen eines Unfalls, der sich am Freitag, 26. Februar, gegen 9.05 Uhr, an der Einmündung Schulstraße und Hinterlandstraße in Dautphetal-Holzhausen ereignete. Nach den eigenen Angaben musste ein 12 Jahre alter Junge mit seinem Rad eine Vollbremsung machen und stürzte dabei über den Lenker, weil ein Auto falsch herum durch die Einbahnstraße fuhr. Der Junge erlitt Verletzungen an einem Knie und an einer Hand. Zudem entstand ein Schaden an seinem Fahrradhelm. Die Notwendigkeit einer Reparatur an seinem Mountainbike entscheidet sich nach Prüfung der Fachwerkstatt.
Der Junge kam aus Sicht des Autofahrers von rechts. Das „weiße Auto in der Größe eines Kombis“ so der Junge, fuhr auf der Schulstraße entgegengensetzt durch die Einbahnstraße und beabsichtigte, nach links auf die Hinterlandstraße abzubiegen. Weitere Hinweise zu dem Auto und dessen Fahrer konnte der Schüler nicht geben. Hinweise bitte an die Polizei Biedenkopf, Telefon 06461-929 50.

Brand in Holzhausen

Feuerwehr und Polizei waren in der Nacht zum Freitag, 26. Februar, um kurz nach 3 Uhr, wegen eines Feuers in der Stegerstraße im Einsatz – ebenfalls in Holzhausen. Als Nachbarn das Feuer bemerkten und meldeten, brannten ein Holzunterstand und ein Garten- oder Gerätehaus bereits lichterloh.

Feuerwehr löscht im Freien einen Brand
Der Schaden beträgt nach ersten Schätzungen mindestens 25.000 Euro. (Symbolfoto)

Die Hitzeentwicklung wirkte sich auch auf das nahestehende Wohnhaus aus. Nach bisherigem Wissen gab es keine Verletzten. Die Brandursache steht nicht fest.

Noch ein Personenschaden

Nachdem sich der von einem Auto touchierte Fußgänger entgegen seiner Aussage gegenüber dem Autofahrer nachträglich verletzt meldete, bittet die Polizei Biedenkopf den Autofahrer, sich zu melden. Der Unfall passierte am Freitag, 26. Februar, um etwa 5.35 Uhr, auf der Herborner Straße in der Nähe des Bürgerhauses Bad Endbach.
Nach Angaben des 33 Jahre alten Fußgängers saß am Steuer des schwarzen Autos mit Marburger Kennzeichen (mutmaßlich ein VW Golf) ein etwa 45 Jahre alter Mann mit dunklem Haar und Vollbart.
Der Mann stieg nach einem Gespräch, in dem der Fußgänger ihm antwortete, dass alles okay und er nicht verletzt sei, in sein Auto und fuhr Richtung Günterod weiter. Knapp zwei Stunden nach dem Verkehrsunfall erhielt die Polizei die Mitteilung, dass der Fußgänger doch eine Verletzung an der Wade erlitten hat. Die Polizei Biedenkopf bittet den Autofahrer um Kontaktaufnahme unter der Rufnummer 06461-929 50.