„Wir kommen alle, alle in den Himmel“: Wort zum Fasching

In Gesundheit, Überregional, Verbraucherinfo by RedaktionLeave a Comment

Karnevals-Fans werden den bekannten Partysong kennen: „Wir kommen alle, alle, alle in den Himmel“. Und die Begründung wird gleich mitgeliefert: „Weil wir so brav sind, weil wir so brav sind – das sieht selbst der Petrus ein. Er sagt: Ich lass‘ gern euch rein…“

Ist das Fakt?

Ist das so? Kann man das wissen? Oder haben die Sängerinnen und Sänger dieses Liedes einfach nur einen ganz festen Glauben? Glauben an die eigene Lebensweise und Gedankenwelt, die dem Anspruch dessen schon gerecht wird, der über „Himmel und Hölle“ zu entscheiden hat? Geht es überhaupt darum, möglichst wenig falsch zu machen?
„Im Livestream werden wir anhand der Bibel mit ein paar Fehlvorstellungen aufräumen, die man leider auch in Karnevalsliedern immer wieder antrifft“, sagt Christopher Seibel vom Team „Seelenretter“ und rückt die Dinge ins rechte Licht.

Besser reinhören

Wer sich da doch nicht so ganz sicher ist und diese (lebens-)wichtige Frage nicht unbeantwortet lassen möchte, hört besser mal rein. Der Beitrag ist zu lang?
Die Ewigkeit ist länger!

Kommentar verfassen