Sittenstrolch und Diebesgut: die Polizeimeldungen

In Landkreis, Polizeiberichte by RedaktionLeave a Comment

Entblößter Mann:

Der etwa 30 bis 40 Jahre alte Mann mit blasser Haut öffnete seine Hose und zog sein Geschlechtsteil heraus. Zu weiteren Handlungen des Unbekannten kam es nicht, wie die Polizei berichtet. Der Unbekannte tat dies vor einer Jugendlichen in der Marburger Sudetenstraße am Mittwoch letzter Woche gegen 16.20 Uhr.
Der mutmaßliche Täter ist etwa 1,75 Meter groß und schlank. Sein Gesicht wurde als faltig beschrieben. Er hat dunkelbraune, kurze bis mittellange Haare. Bekleidet war er mit einer dunklen Lederjacke, einer dunklen Jeans und dunklen Schuhen. Zudem führte er eine dunkle Tasche mit sich. Zeugenhinweise nimmt die Kriminalpolizei in Marburg unter der Rufnummer 06421-40 60 entgegen.

Ladung verloren

In einer Kurve auf der Landstraße 3048 zwischen Fronhausen und Bellnhausen kam es am Donnerstag, 11. Februar, gegen 8.50 Uhr, zu einer folgenträchtigen Begegnung zwischen einem schwarzen Suzuki SX 4 und einem Kleinlastwagen mit Pritsche.
Von der Pritsche des vermutlich grünen Lastwagens fiel ein Teil der Ladung, möglicherweise ein Holzstück herunter und beschädigte den linken Außenspiegel und an mehreren Stellen die Fahrerseite des Suzukis. Nach ersten Schätzungen beträgt der Schaden mindestens 2.000 Euro.
Der aus Richtung Fronhausen kommende Lastwagen setzte nach dem Unfall seine Fahrt nach Bellnhausen ohne anzuhalten fort. Vermutlich hat der Fahrer das Malheur gar nicht bemerkt. Wer hat den Unfall gesehen? Wem ist der Pritschenlastwagen an dem Morgen noch aufgefallen und wer kann Hinweise zu dem Fahrzeug geben?
Sachdienliche Hinweise auch hier an die Polizei Marburg.

Unfall durch Eisbrocken

Erneut gab es einen Verkehrsunfall, weil gelöste Eisbrocken. eine Windschutzscheibe durchschlugen. Die Insassen des betroffenen weißen VW Tiguan blieben aber unverletzt. Der Vorfall ereignete sich am vergangenen Donnerstag um kurz nach 13 Uhr auf der Bundesstraße 454. Der Tiguan fuhr nach Stadtallendorf. Vom Dach eines in einer Kolonne entgegenkommenden Lastwagens lösten sich die Eisbrocken.

Diebesgut vor Ort

Eine aufmerksame Zeugin alarmierte (schon im Dezember) die Polizei, nachdem sie mitten in der Nacht eine verdächtige Person im Bereich ihres Autos bemerkt hatte. Später erfolgte in Neustadt die Festnahme des gut beschriebenen 18-jährigen Mannes. Er hatte einen Rucksack mit etlichen Gegenständen dabei, die wahrscheinlich aus verschiedenen Diebstählen stammen.

Fundstücke wie Sonnenbrillen, Turnschuhe und Süßigkeiten
Wem gehören diese Sachen? (Fotos: Polizei)

Das Polizeipräsidium Mittelhessen sucht nun nach den Eigentümern des aufgefundenen Diebesguts. Wem gehören die abgebildeten Gegenstände? Wer kann Angaben zu deren Herkunft machen? Hinweise nimmt die Kripo Marburg entgegen.

Kommentar verfassen