Schlittschuhläufer auf dem Perfstausee

In Breidenstein by Redaktion

Bei strahlendem Winterwetter nutzten am Samstag und Sonntag etliche Spaziergänger, aber auch Schlittschuhläuferinnen und -läufer die Gelegenheit, ein paar Schritte auf die Eisfläche des Perfstausees zu wagen. Gleichwohl besteht ein Verbot des Betretens, wie Backland.News auch bereits hier bekanntgegeben hat.

Vereinzelt Besucher un Winterkleidung auf der Eisfläche
Im vorderen Bereich des Perfstausees, angrenzend an die „Liegewiese“, wagten sich am Wochenende Besucher und Schlittschuhläufer auf die Eisdecke. (Foto: privat)

Ungeachtet der frostigen Temperaturen zurückliegender Tage sei die Eisdecke auf dem See wegen der Strömungsverhältnisse und damit verbundener Hohlraumbildung nicht tragfähig, warnten sowohl der Landkreis Marburg-Biedenkopf als auch der Wasserverband Oberes Lahngebiet im Vorfeld.

Tauwetter hat eingesetzt

„Das hatten wir ja seit rund zehn Jahren nicht, dass es so lange so kalt war“, sagte einer der Besucher. „Aber früher war der Perfstausee immer voll mit Schlittschuhläufern“. Und eine andere Besucherin meinte: „Wir fahren ja wirklich nur hier auf den ersten paar Metern.“ Da, so erklärte sie, fühle sie sich ausreichend sicher.
Aber auch damit dürfte nun wirklich Schluss sein, denn inzwischen hat es längst begonnen, wieder zu tauen. Und nicht nur im Zulaufbereich der Perf am Naturschutzgebiet oder am Überlaufbauwerk ist die Gefahr des Einbrechens inzwischen gefährlich hoch.