Einsatzkräfte der Feuerwehr retten Hund aus Holzstapel

In Bad Laasphe, Bermershausen by Redaktion

Einen besonderen Einsatz mit technischer Hilfeleistung hatte letzte Woche die Löschgruppe Feudingen gemeinsam mit den Kameraden aus Rüppershausen abzuleisten. Ein Hund war während eines Spaziergangs in Bermershausen unter einen Holzstapel gekrochen und konnte sich aus eigener Kraft nicht mehr befreien.

angeleinter Hund im Schnee nach erlebter Rettung.
Diesen Hund befreiten die Einsatzkräfte aus seiner verhängnisvollen Lage. (Fotos: Feuerwehr)

Die anrückenden Kräfte erkannten schnell, dass sie den Hund allein mit feuerwehreigenen Mitteln nicht aus seiner misslichen Lage befreien konnten, da die gestapelten Baumstämme um einiges zu mächtig waren.
Zufällig aber befand sich nicht unweit der Einsatzstelle ein Rückezug bei der Arbeit.

Rückezug und Einsatzkräfte in winterlicher Landschaft in Aktion
Mit schwerem Gerät stapelten die Beteiligten das Holz um.

Der Rückezug wurde kurzerhand eingesetzt, um die Baumstämme umzustapeln.
Während der gesamten Arbeiten leuchteten die angerückten Feuerwehrleute die Einsatzstelle aus und sicherten die verbliebenen Baumstämme gegen Wegrollen. Zuguterletzt konnte der Hund shließlich unverletzt befreit und seinem Besitzer übergeben werden