Das wöchentliche Corona-Update

In Gesundheit, Landkreis, Nachbarkreis by Redaktion

Derzeit werden im Landkreis 17 Covid-Betroffene stationär im Krankenhaus behandelt. Sechs weitere benötigen eine intensivmedizinische Betreuung. Die Zahl der Todesfälle im Zusammenhang mit einer Corona-Infektion hat sich auf 224 erhöht. Im Landkreis Marburg-Biedenkopf sind aktuell 281 aktive Fälle registriert. Die vielzitierte Inzidenz liegt bei 70,6.
Insgesamt 7.855 Personen wurden hier inzwischen gegen Covid-19 geimpft. Davon haben 3.279 Personen bereits die notwendige Erst- und Zweitimpfung erhalten (Stand: 23. Februar 2021).

In der Psychiatrie

Auf einer Station einer psychiatrischen Klinik des Universitätsklinikums Marburg sind derzeit neun Personen von einer Corona-Infektion betroffen, davon eine Person aus der Mitarbeiterschaft sowie acht Patientinnen und Patienten.

Klinikbetrieb. Arzt mit Equipment, Patient... alles nur ansatzweise zu sehen
Die Betroffenen, die wegen ihrer Grunderkrankung weiter stationär behandelt werden müssen, wurden auf einer für diese Fälle vorgesehenen eigenständigen Station isoliert und untergebracht. (Foto: Fernando Zhiminaicela)


Das Gesundheitsamt steht im engen Austausch mit der zuständigen Krankenhaushygiene. Es finden umfangreiche Personaltestungen statt, die durch das Universitätsklinikum operativ abgewickelt und durch das Gesundheitsamt begleitet werden.

Und in Siegen-Wittgenstein

Derzeit befinden sich im Kreis Siegen-Wittgenstein 691 Personen in häuslicher Quarantäne. Aktuell infiziert sind gleichwohl nur 264 Personen.
Derzeit müssen 21 Personen aus Siegen-Wittgenstein in einem Krankenhaus behandelt werden, fünf davon intensivpflichtig.
Die aktuelle 7-Tages-Inzidenz für den Kreis Siegen-Wittgenstein liegt bei 62,8.