Was die Polizei aus dem Hinterland berichtet

In Bad Endbach, Biedenkopf, Buchenau, Gladenbach, Holzhausen, Polizeiberichte, Weifenbach, Wommelshausen by Redaktion

Dreister Diebstahl in Weifenbach:

Als eine junge Mutter am vergangenen Freitag, 27. November, um 11 Uhr daheim in der Weidenfeldstraße in Weifenbach ankommt, stellt sie ihren faltbaren Kinderbuggy (einen Quinn Zapp Xtra im Wert von 290 Euro) auf dem Hof ab und bring ihr Kind ins Haus.
Als sie dreißig Minuten später nachsieht ist der Kinderwagen nicht mehr da. Nach ersten Hinweisen könnte ein Schrottler den Kinderwagen mitgenommen haben. Wer hat entsprechende Beobachtungen gemacht? Sachdienliche Hinweise bitte an die Polizei Biedenkopf.

Tatort Bachstraße

Vor dem Anwesen Bachstraße 27 im Dautphetaler Ortsteil Buchenau passierte es – und zwar am Sonntag, 29. November, zwischen 17.50 und 18.10 Uhr. Da parkte der schwarze Suzuki Swift, als an diesem durch eine Unfallflucht ein Schaden in Höhe von mindestens 500 Euro entstand.
Der Suzuki stand mit der Front zur B 62. Der Schaden ist vorne links. Bislang sind weder Aussagen zum Unfallhergang noch Angaben zum verursachenden Fahrzeug möglich. Wer kann sachdienliche Angaben machen? Polizei Biedenkopf, Telefon 06461-929 50.

Hünsteinhütte: Einbruch

Unbekannte versuchten zunächst erfolglos zwei Türen eines Geräteschuppens bei der Hütte aufzuhebeln. Darüber hinaus schlugen sie an der Vorderseite der Hütte eine Scheibe ein, ohne allerdings einzusteigen. So blieb es bei dieser Tat, die bereits länger zurückliegt und zwischen Dienstag, 17. und Donnerstag, 19. November passierte, bei einem Sachschaden von vermutlich wenigen Hundert Euro. Sachdienliche Hinweise bitte an die Polizei Biedenkopf oder die Kripo in Marburg.

Brennende Tonnen in Gladenbach

Die Feuerwehr löschte in der Nacht zum Sonntag, 29. November, gegen 3 Uhr, in der Adrian-Diehl-Straße in Gladenbach zwei brennende Müllbehälter. Durch das rechtzeitige Eingreifen verhinderte die Feuerwehr einen Übergriff des Feuers auf eine angrenzende Hecke.
Eine schwarze und eine gelbe Mülltonne brannten völlig nieder. Die Brandursache steht nicht fest. Da weder eine vorsätzliche noch eine fahrlässige Sachbeschädigung durch Feuer auszuschließen sind, ermittelt die Polizei und bittet um sachdienliche Hinweise zu verdächtigen Beobachtungen zur Brandzeit.

Kriminelle in Niedereisenhausen

Einen Boschbohrhammer im Wert von fast 600 Euro stahlen Diebe von der Ladefläche eines weißen Citroën Jumper. Die Ladefläche war mit einer Plane gegen direkte Sicht abgedeckt. Der Transporter stand zur Tatzeit zwischen 16 Uhr am Dienstag, und 12 Uhr am Freitag, 27. November auf einem Parkplatz vor dem Anwesen Schelde-Lahn-Straße 29 in Niedereisenhausen. Wer weiß etwas?

Einbruch in die Schule

Typische Einbruchsspuren fand die Kripo Marburg an zwei Türen und einem Fenster. In allen drei Fällen scheiterten die Hebelversuche und ein Eindringen gelang nicht. Der Sachschaden beläuft sich auf mindestens 600 Euro. Die Kripo ermittelt wegen des versuchten Einbruchs und bittet um Hinweise. Wer hat zur Tatzeit am Samstag, 28. November, gegen 19.10 Uhr verdächtige Beobachtungen an der Freiherr-vom-Stein-Schule in der Dr.-Berthold-Leinweber-Straße in Gladenbach gemacht?

Straftäter in Bad Endbach

Bei einem Einbruch in das Autohaus in der Bad Endbacher Landstraße stahlen der oder die Täter unter anderem eine Metallkassette und ein Sparschwein jeweils mit Bargeld sowie einen weißen Opel Vivaro mit Marburger Kennzeichen.
Sie fuhren mit dem Auto vom Tatort weg und ließen den Wagen letztlich in die Feldgemarkung zwischen Wommelshausen und Römershausen stehen. Dort stellte die Polizei das Fahrzeug am Sonntagmorgen sicher. Der Einbruch in das Autohaus war bereits in der Nacht zum Donnerstag, 26. November. Wer hat zwischen der Tatnacht und Sonntagmorgen den Opel Vivaro mit dem Kennzeichen MR-CE gesehen? Wo ist dieser weiße Kleinbus aufgefallen?

Vandalen auf dem Spielplatz

Bereits letzten Freitag, 20. November, richteten Unbekannte auf dem Spielplatz in der Friedensdorfer Straße in Dautphetal einen Schaden von mehreren hundert Euro an. Nach der Anzeige der Gemeinde liegt die Tatzeit zwischen 16 und 19 Uhr. Die Polizei Biedenkopf ermittelt nunmehr wegen der Sachbeschädigung und bittet um sachdienliche Hinweise.

Noch ein Einbrecher

In der Nacht zum vergangenen Donnerstag, 26. November, stieg ein Einbrecher zwischen 20 und 6 Uhr in das Autohaus in der Wommelshäuser Landstraße ein. Er nutzte einen neben dem Gebäude stehenden Container, um ein Fenster im ersten Stock aufzubrechen. Im Innern durchstöberte der Täter die Büros und brach verschlossenes Mobiliar auf. Er stahl das wenige gefundene Bargeld.
Durch die Aufbrüche entstanden Sachschäden in Höhe von mindestens 3.000 Euro. Nach den Spuren flüchtete der Täter durch den Hinterhof und von dort in unbekannte Richtung. Wer hat in der Nacht in Wommelshausen, insbesondere rund um das Autohaus verdächtige Beobachtungen gemacht?

Kollision: Kind und Pkw

Am Donnerstag, 26. November, kam es gegen 13.35 Uhr in der Berliner Straße in Gladenbach zu einer Kollision zwischen einem Auto und einem neunjährigen Jungen, der an einer Fußgängerfurt die Straße überquerte. Eine Zeugin und die Autofahrerin, beide namentlich leider nicht bekannt, kümmerten sich sofort um den Jungen. Der blieb nach eigenen Angaben unverletzt und äußerte, keine Schmerzen zu haben. Anschließend lief der Junge davon. Sowohl die Zeugin als auch die Autofahrerin gingen wenige Minuten entfernten sich ebenfalls nach ein paar Minuten. Die Polizei Biedenkopf bittet nun diese Zeugin und die Fahrerin des beteiligten roten kleinen Kompaktwagens, eine ältere Frau mit grau-weißen Haaren, sich zu melden.