Wallauer Grundschulkinder schenkten „Lichtblicke“

In Wallau by Redaktion

„Es leuchtet Dein Licht in der Dunkelheit und schenkt neuen Mut und Geborgenheit“ heißt es in dem Lied, das die Kinder der Klasse 2a der Grundschule Wallau jetzt den Bewohnern des DRK-Seniorenzentrums vortanzten. Dabei hatten die Mädchen und Jungen selbstgebastelte, große
Kerzen dabei. Die Bewohner saßen im Eingangsbereich während die Grundschüler draußen ihren Tanz zelebrierten und damit die Seniorenherzen erwärmten.
Nach der kleinen Aufführung ließen die Grundschüler ihre Kerzen da, damit sich die Bewohner des DRK-Seniorenzentrums Wallau diese in die Fenster hängen können. Sozusagen ein kleiner Lichtblick – in dieser schwierigen Zeit.

Auch Briefe

Zudem durften sich die Senioren über Briefe freuen, die die 20
Kinder in der Deutschstunde geschrieben hatten. Als kleinen Dank gab es für die Grundschüler Gummibärchen und Luftballons.

winkende Schulkinder vor einem Seniorenheim. Sie halten gebastelte Kerzen.
Diese WallauZweitklässler bereiteten den Senioren einen wunderschönen Moment. (Foto: Mirjam Bleck-Bünger)

Nicht nur die Jungen und Mädchen mit Referendarin Mirjam Bleck-Bünger hatten Spaß daran; sondern auch für die Senioren war es eine willkommene Abwechslung.