Vollsperrung wird ab Montag notwendig

In Dautphetal by Redaktion

Knapp eine Woche Bauzeit ist für die Instandsetzung an der Straße vorgesehen: Ab kommendem Montag, 30. November, beseitigt Hessen Mobil eine Schadstelle auf der Landesstraße 3042 zwischen Friedensdorf und der Einmündung auf die Bundesstraße 62 am „Böttig“. Um eine Setzung in der Fahrbahn innerhalb dieses Streckenbereichs zu beseitigen, wird der Untergrund der Fahrbahn verbessert.

Voll gesperrt

Aufgrund der vorhandenen Fahrbahnbahnbreite und der benötigten Sicherheitsabstände muss die L 3042 im Baustellenbereich voll gesperrt werden. Der Verkehr wird währenddessen über die B 62 und die B 453 über Eckelshausen, Wolfgruben und Dautphe umgeleitet.
Aus Richtung Friedensdorf und Damshausen kommend wird der Verkehr in Richtung der B 62 über die K 25 und die K 110 über Allendorf umgeleitet. Bis zum Baustellenbereich bleibt die L 3042 für Anlieger befahrbar.

Und der Busverkehr?

Die Sperrung bringt Fahrplananpassungen der Buslinien 481, MR-41, MR-51, MR-52, MR-53 und MR-57 mit sich.
Alle über diese Strecke fahrenden Buslinien müssen eine Umleitung fahren. In Kombach kommt es zum Entfall von Haltestellen im Linienverkehr. Betroffen ist sowohl der Linienverkehr als auch der Schulverkehr. Die Linien 481 und MR-57 werden zwischen Buchenau und Friedensdorf über Allendorf umgeleitet.

Bus von innen
Alle Fahrgäste werden gebeten, sich vor Fahrtantritt über den jeweiligen Fahrplan zu informieren. (Foto: Mario Venzlaff)

Die Linien MR-41, MR-51, MR-52 und MR-53 werden zwischen Friedensdorf und Eckelshausen über die Wilhelmshütter Straße und die Bundesstraße 453 umgeleitet. Kombach wird lediglich im Schulverkehr sowie auf ausgewählten Fahrten der Linien MR-51 und MR-52 bedient.
Voraussichtlich ab dem 7. Dezember 2020 gelten auf den betroffenen Linien wieder die regulären Fahrpläne.

Bitte informieren!

Alle Fahrgäste werden gebeten, sich vor Fahrtantritt über die digitalen Auskunftsmedien, beispielsweise per RMV-App oder Internet, über den jeweiligen Fahrplan zu informieren. Auf der RMV-Homepage unter www.rmv-marburg-biedenkopf.de stehen die Baustellenfahrpläne zudem als PDF-Dokument zur Verfügung.