Vollsperrung bis Geflügelpest: wichtige Infos

In Bad Laasphe, Damshausen, Dautphetal, Friedensdorf, Wallau, Weifenbach by RedaktionLeave a Comment

Vollsperrung nötig:

Aufgrund von Gehölzpflegearbeiten ist die zeitweise Vollsperrung eines Bereichs der Kreisstraße 73 notwendig: So muss von Anfang bis Mitte kommender Woche die Kreisstraße 73 zwischen Dautphetal-Damshausen und Friedensdorf (bis zum Abzweig der K 25 nach Allendorf) voll gesperrt werden. Aus Gründen der Verkehrssicherheit ist dies erforderlich. Im Rahmen der Sperrung werden Bäume entlang der Straße, die nicht mehr standsicher (und somit nicht mehr verkehrssicher) sind, entfernt.
Die Sperrung gilt von Montag bis voraussichtlich Donnerstag, 16. bis 19. November.
Währenddessen wird der Verkehr über die L 3288 und die B 453 über Diedenshausen, Sinkershausen, Bellnhausen, Runzhausen, Mornshausen und Dautphe umgeleitet. Bis zum Baustellenbereich bleibt die K 73 für Anlieger befahrbar. Aus Richtung Friedensdorf kommend bleiben die Abzweige nach Allendorf offen.

Jetzt noch Geflügelpest

Jetzt auch noch die Geflügelpest: Sie hat inzwischen die Bundesrepublik erreicht. Um das Risiko einer möglichen Ausbreitung gering zu halten, gibt die Kreisverwaltung Geflügelhaltern wichtige Hinweise für Vorsichtsmaßnahmen.
Ein Merkblatt mit Vorsichtsmaßnahmen und gesetzlichen Regelungen für Geflügelhalter gibt es auf der Homepage des Kreises unter www.lkmb.de unter /vogelgrippe (in der Rubrik „Links und Downloads“). Zudem sollen verdächtige, tote oder kranke Vögel den Veterinärbehörden zur Untersuchung und Bergung gemeldet werden.
Die Gefahr einer Ausbreitung der Geflügelpest – auch Vogelgrippe genannt – steigt. Weitere Informationen bietet das Veterinäramt des Landkreises Marburg-Biedenkopf unter der Telefonnummer 06421 405-6601 oder per E-Mail an FBVuV@marburg-biedenkopf.

Nach dem Gottesdienst

Die Evangelische Kirchengemeinde Wallau-Weifenbach lädt am Sonntag (15. November) im Anschluss an ihren Kurzgottesdienst zu einer Gemeindeversammlung in die Kirche Wallau ein. Der Gottesdienst beginnt um 10 Uhr, die Gemeindeversammlung wird sich ab etwa 10.30 Uhr anschließen. Sie soll der Gemeinde Gelegenheit geben, die Kandidatinnen und Kandidaten des vorläufigen Wahlvorschlags für die Kirchenvorstandswahl 2021 kennenzulernen. Zudem kann der Vorschlag aus der Gemeinde heraus ergänzt werden. Für Gottesdienst und Gemeindeversammlung gelten die aktuellen Corona-Regeln.

Im „Treff“

Der Bundesverband Rehabilitation bietet Beratung, Hilfe und sozialrechtliche Vertretung an. Termine finden am morgigen Freitag, 13. November, sowie am 11. Dezember im „Treff“ (Marktplatz 2, Biedenkopf) statt, und zwar in von 14 bis 16 Uhr. Die Erstberatung ist kostenlos. Interessierte melden sich unter der Rufnummer 06424-67 40 an.

Neue Packstation:

Dieser Tage wurde eine neue DHL Packstation an der Ludwig-Koch-Straße 4 in Bad Laasphe in Betrieb genommen. Kunden können dort am Aldi-Markt ab sofort rund um die Uhr ihre DHL-Pakete abholen und vorfrankierte Sendungen verschicken.
Es handelt sich um die erste DHL-Packstation in Bad Laasphe und dürfte auch für die Kunden aus dem angrenzenden Hinterland interessant sein. Eine Anmeldung für den kostenlosen Packstation-Service ist auf www.dhl.de unter „packstation“ möglich.

DHL-Packstation in Grau-Gelb
Die Kapazität des neuen Automaten (hier ein Beispielfoto) umfasst 83 Fächer und erweitert somit die Möglichkeiten der Kunden des kontaktlosen Paketempfangs. (Foto: DHL)

Für den Sendungsempfang an der Packstation benötigen Neukunden die entsprechende App; für das Verschicken von Päckchen und Paketen an der Packstation ist keine vorherige Registrierung erforderlich.

Kommentar verfassen