Polizei meldet: verletztes Kind und wüste Beschimpfung

In Bad Laasphe, Polizeiberichte by RedaktionLeave a Comment

Kind schwer verletzt:

Am Freitagnachmittag ist ein Kind von einem Wagen erfasst und schwer verletzt worden. Nach ersten Erkenntnissen überquerte das Kind, das zuvor aus einem Kleinbus ausgestiegen war, die Siegener Straße; und zwar im Bad Laaspher Stadtteil Rückershausen.
Dort erfasste es der Montagewagen eines 19-jährigen Fahrers, der an dem Bus vorbei in Richtung Volkholz fuhr. Rettungskräfte kümmerten sich um das Schulkind und brachten es mit einem Hubschrauber in ein Krankenhaus. Ein Notfallseelsorger half vor Ort. Die Einsatzkräfte sperrten die Siegener Straße für die Dauer der Unfallaufnahme ab. Es entstand Sachschaden in einer geschätzten Höhe von 2.500 Euro.

Unfall…

Am frühen Donnerstagmorgen verursachte in Bad Laasphe ein 20-Jähriger mit seinem Auto einen Verkehrsunfall im Kreisverkehr der Bahnhofstraße-In der Stockwiese-Friedrichstraße. Gegen 0:20 Uhr überfuhr er mit seinem Pkw, in dem er mit einem 18-jährigen Beifahrer unterwegs war, die erhöhte Mittelinsel. Anschließend kollidierte er auf der gegenüberliegenden Straßenseite mit einem Verkehrszeichen. Danach stieß der Wagen noch gegen eine Straßenlaterne und einen Verteilerkasten eines Versorgungsunternehmens.
Bei dem Unfall verletzte sich der 20-Jährige leicht. Das Auto des jungen Mannes wurde total beschädigt. Der Sachschaden an Verkehrseinrichtungen und Verteilerkasten beträgt circa 25.000 Euro. Die Kollegen stellten fest, dass der Autofahrer stark alkoholisiert war.

…mit wüster Beschimpfung

Was letztendlich für die Beamten eine relativ normale Unfallaufnahme war, entwickelte sich dann doch noch ganz anderes: Der 18-jährige Beifahrer wurde plötzlich aggressiv. Er beleidigte die Kollegen unter anderem mit Kraftausdrücken wie „Hurensöhne“, „Bullenschweine“ und „Bastarde“. Der junge Mann musste, um überhaupt eine Unfallaufnahme durchführen zu können, zunächst kurzfristig in Gewahrsam genommen werden.
Nach einer ärztlichen Untersuchung auf der Wache in Bad Berleburg wurde er mit dem Rettungsdienst in ein Krankenhaus gebracht. Er hatte sich beim Unfall leicht verletzt. Gegen ihn wurde ein Strafverfahren eingeleitet.

Kommentar verfassen