Handykauf: Ein bisschen Geduld kann bares Geld wert sein

In Überregional, Verbraucherinfo by RedaktionLeave a Comment

Neben Samsung und Apple präsentierte auch Google erstmals seine aktuellen Offerten digital via Lifestream. Am 30. September wurden beispielsweise die beiden neuen Smartphones Pixel 4a 5G und Pixel 5 der Öffentlichkeit vorgestellt. Den kleinen Bruder – das Pixel 4a – hatten die Macher bereits Anfang August präsentiert.

Niedrigerer Preis

Was auffällt: Vergleicht man den unverbindlichen Verkaufspreis des neuen Google Pixel 5 mit den Startpreisen der Vorgängermodelle, wird klar, dass Google dem Premium-Smartphone-Segment vorerst den Rücken kehrt. Ging das Pixel 4 noch mit einem Preis von 749 Euro an den Start, so müssen Google-Fans für das Pixel 5 nur noch 613 Euro hinblättern. Aber auch auf diesem Niveau wird der Kaufpreis nicht bleiben.

Lohnt sich das Warten?

Ob es sich lohnt, einige Zeit mit dem Kauf zu warten, wie schnell die Preise der Voraussicht nach fallen – damit hat sich Idealo auf dieser Seite befasst und gibt unseren Lesern damit wertvolle Tipps.

2 Tabellen über Preisverfall bei Smartphones
Die Preise werden sinken – es kann sich also lohnen, mit dem Kauf einige Monate zu warten und entsprechend zu vergleichen. (Grafiken: idealo)

„Für diejenigen, denen die neuen Google Pixel Smartphones trotz allem zu teuer sind, lohnt sich ein Blick auf die Preisentwicklung der Vorgängermodelle Pixel 2, Pixel 3 und Pixel 4″, heißt es da. Eine entsprechende Datenanalyse bringt Aufschluss darüber, wie schnell die Preise der drei genannten Google Phones in den ersten zwölf Monaten gepurzelt sind.

Verpackte Geschenke, Weihnachtsdeko und ein Smartphone
Wenn das neue Google Smartphone nicht unbedingt zu Weihnachten auf dem Gabentisch liegen muss, lässt sich bares Geld sparen. (Montage: Emma Matthews/Google)

Kommentar verfassen