Straftaten aus dem Hinterland

In Biedenkopf, Dautphe, Niedereisenhausen, Oberhörlen, Polizeiberichte, Steffenberg, Wommelshausen by Redaktion

Kamera filmt Übeltäter:

In Dautphe sucht – trotz der vorhandenen Aufnahmen einer Überwachungs-Kamera eines Geschäfts – die Polizei noch nach Unfallzeugen. Es geht um eine Verkehrsunfallflucht am Freitag, 23. Oktober, um 21.30 Uhr in der Gladenbacher Straße. Auf den Filmaufnahmen ist zu sehen, dass ein schwarzer Mercedes beim offenbar mit einem ebenfalls schwarzen Opel Kombi kollidiert.

Überwachungskamera an einer Wand
Eine Kamera filmte das Geschehen. (Symbolfoto)

An dem Opel entstand hinten rechts ein Schaden von mindestens 800 Euro. Wer hat den Unfall auf der B 453 (innerorts die Gladenbacher Straße) gesehen? Wer kann Angaben zum Fahrer machen? Hinweise bitte an die Polizei Biedenkopf, 06461-929 50.

Kollision in Biedenkopf

Nach Zeugenaussagen versuchte der Fahrer oder die Fahrerin eines dunklen kleineren Fahrzeugs mit Marburger Kennzeichen am Montag, 26. Oktober, um 5.55 Uhr vor dem Anwesen Obermühlsweg 4 in Biedenkopf einzuparken. Dabei kam es zur Kollision mit einem bereits parkenden braunen Suzuki Jimny. An dem Suzuki entstand vorne rechts ein Schaden von mehreren Hundert Euro. Der Unfallverursacher brach anschließend das Fahrmanöver ab und fuhr weg. Aufgrund der Lichtverhältnisse ließ sich der Fahrzeugtyp nicht näher bestimmen.
Nach Aussage des Zeugen könnte es sich eventuell um einen Ford Fiesta gehandelt haben. Wer hat den Unfall noch gesehen? Wo steht seit Montagmorgen ein dunkler kleinerer Pkw (eventuell eben ein Fiesta) mit einem frischen Unfallschaden? Sachdienliche Hinweise bitte auch hier an die Polizei Biedenkopf.

Schaden in Steffenberg

Der Standort des schwarzen BMW Cabrio und das Schadensbild legen die Vermutung nahe, dass der Schaden auch durch den Anstoß eines Einkaufswagens entstanden sein könnte. Auszuschließen ist die Kollision eines Autos jedoch nicht.
Der Schaden entstand am Montag, 19. Oktober, zwischen 11.30 und 12 Uhr das 3er Cabriolet stand auf dem Rewe-Parkplatz des Centro Steffenberg Niedereisenhausen nahe dem Abstellplatz der Einkaufswagen entlang eines markierten Fußgängerwegs mit der Front zum Markt.
Der Schaden ist hinten links und beträgt vermutlich mindestens 1.000 Euro. Sachdienliche Hinweise bitte an die Polizei Biedenkopf.

Waschmaschinen-Klau in Dautphe

Zwischen 22 Uhr am Mittwoch und 18 Uhr am Donnerstag, 22. Oktober, verschwand aus der Hofeinfahrt eines Anwesens in der Gladenbacher Straße eine Midea-Waschmaschine im Wert von 444 Euro. Möglicherweise hielt der Mitnehmer die Maschine für aussortiert und herrenlos. Das war sie aber nicht.
Der Besitzer zeigte jetzt den Verlust seiner Waschmaschine an. Wer hat in der fraglichen Zeit eventuell das Verladen der Maschine beobachtet? Wer kann sachdienliche Hinweise geben?

Unfallflucht in Wommelshausen

Die Unfallflucht auf dem Parkplatz eines Hotels in der Brühlstraße war bereits zwischen Montag, 05. und Samstag, 10. Oktober. In dieser Zeit entstand an einem dort geparkten grauen A-Klasse Daimler mit Frankfurter Kennzeichen an der Fahrertür ein Schaden von vermutlich mehreren Tausend Euro.
Die Tür war zerkratzt und eingedrückt. Hinweise auf ein verursachendes Fahrzeug ergaben sich nicht. Wer hat etwas beobachtet?

Schwer verletzt bei Unfall

Der 42 Jahre alte Fahrer eines Opel erlitt bei einem Unfall am Dienstag, 20. Oktober, um 16.30 Uhr, auf der Landstraße 3331 zwischen Oberhörlen und Niedereisenhausen schwere Verletzungen. Ein Rettungswagen brachte ihn nach notärztlicher Erstversorgung ins Krankenhaus.
Der in Marburg lebende Mann war auf regennasser Straße ins Schleudern und dabei von der Straße ab in den Flutgraben geraten. Der Pkw überschlug sich anschließend und blieb auf dem Dach liegen. Am Auto entstand ein Totalschaden.

Schiefe Laterne in Gladenbach

Eine der hohen, den Parkplatz zwischen dem Aldi-Markt und dem Rewe-Getränkemarkt in der Gladenbacher Adolf-Theis-Straße beleuchtenden Laternen steht nach einem offensichtlichen Anstoß leicht schief. Die betroffene Lampe befindet sich an der Ausfahrt zur Kirchbergstraße. Die Art und vor allem die Höhe der Anstoßstelle deuten auf ein größeres Verursacherfahrzeug hin.
Der Unfall ereignete sich zwischen 15 Uhr am Montag, 19. Oktober und 10 Uhr am Mittwoch, 21. Oktober. Wer hat in dieser Zeit auf dem Parkplatz ein Rangiermanöver eines größeren Fahrzeugs, möglicherweise eines Lastwagens oder eines Busses oder Wohnmobils oder auch Pkw mit Anhänger beobachtet, welches den Schaden an der Laterne verursacht haben könnte? Wo steht seit dieser Zeit ein solches Fahrzeug mit einem frischen Unfallschaden, der auf den Anstoß mit einem Mast zurückführbar wäre?

Anrufe im Hinterland

Nachdem nunmehr eine Zeit lang relative Ruhe herrschte, gab es letzte Woche mal wieder Betrugsversuche am Telefon. Diesmal kannten sich die anrufenden, angeblichen Polizeibeamten allerdings nicht besonders gut in der Polizeistruktur des Landkreises Marburg-Biedenkopf aus. Die Anrufer gaben sich als Kripobeamte des (dort nicht existenten) „Kommissariats“ in der Marktstraße in Gladenbach aus.
Die Anrufer vom Donnerstag versuchten es mit der klassischen, typischen Story von der Festnahme einer Einbrecherbande und der andauernden Flucht eines Mittäters. Anschrift und Telefonnummer hätte man aus den sichergestellten Unterlagen. In den beiden bisher bekannten gewordenen Fällen am Donnerstag reagierten die Angerufenen richtig, sodass die Betrüger erfolglos blieben.