Heute: schwerer Unfall bei Niederlaasphe

In Bad Laasphe, Niederlaasphe, Polizeiberichte by RedaktionLeave a Comment

Heute Nachmittag ereignete sich ein schwerer Unfall zwischen Niederlaasphe und Bad Laasphe Kernstadt – die beiden Unfallbeteiligten mussten durch Krankenwagen und Rettungshubschrauber in Krankenhäuser eingeliefert werden.

Eingeklemmt

Gegen 14 Uhr wurde der Löschzug 1 der Freiwilligen Feuerwehr Bad Laasphe zu einem Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person auf die B 62 Richtung Niederlaasphe gerufen.
Aus bisher ungeklärter Ursache waren zwei Pkw (3er BMW) ausgangs einer Kurve frontal zusammengestoßen. Beteiligt war eine 24-jährige Mittelhessin. Sie war in ihrer BMW-Limousine eingeklemmt und musste durch die Einsatzkräfte mit Rettungsschere und Spreizer befreit werden.

Aufgeschnittener BMW und dahinter Einsatzkräfte der Feuerwehr
Die junge Frau war in ihrer BMW-Limousine eingeklemmt und musste durch die Einsatzkräfte mit Rettungsschere und Spreizer befreit werden.

Der 46-jährige Fahrer des zweiten Fahrzeugs konnte sich selbst aus seinem Auto befreien. Er trug leichtere Verletzungen davon.
Die B62 war während der Rettungsarbeiten und anschließenden Reinigung durch eine Spezialfirma für den Fahrzeugverkehr voll gesperrt.

Zweiter Einsatz

Noch während der Löschzug 1 im Einsatz war wurden die Löschgruppen drei und vier ebenfalls zu einem weiteren Verkehrsunfall gerufen. In Höhe des Sportplatzes Feudingen galt es, auslaufende Betriebsstoffe aus einem
verunfallten PKW zu sichern.

Unfallgeschehen auf der Bundesstraße
Bei Niederlaasphe ereignete sich heute Nachmittag dieser Unfall. (Fotos: Feuerwehr)

Kommentar verfassen