Corona-Update: sieben Infizierte in Bad Laasphe

In Gesundheit, Landkreis, Nachbarkreis by Redaktion

Die Zahl der Corona-Neuinfektionen im Landkreis Marburg-Biedenkopf ist von vorgestern auf gestern um 107 und von gestern auf heute um 89 Fälle gestiegen. Zudem sind zwei weitere Menschen im Zusammenhang mit einer Corona-Infektion gestorben. Um zehn auf 29 Fälle gestiegen ist die Zahl der Betroffenen, die stationär im Krankenhaus behandelt werden müssen. Sieben Personen benötigen intensivmedizinische Betreuung; und das hiesige Gesundheitsamt betreut aktuell 667 aktive Fälle.

14 Schulklassen

Seit Freitag hat das Gesundheitsamt in 14 Klassen verschiedener Schulen Corona-Fälle registriert. Bislang wurde jeweils nur ein einziger Indexfall pro Klasse festgestellt. Für die betroffenen Klassen ordnete das Gesundheitsamt trotzdem Quarantäne an.

Masken im Unterricht

Derzeit verstärkt das Gesundheitsamt in Abstimmung mit dem Staatlichen Schulamt und der Universitätsstadt Marburg als Schulträger die Schutzmaßnahmen an Schulen. Es gilt jetzt die Stufe 2 des vom hessischen Kultusministerium entwickelten Eskalationskonzeptes für Schulen.
Neben der bereits geltenden Maskenpflicht im Unterricht ab Klasse 5 soll es jetzt feste Lerngruppen, also keinen klassenübergreifenden Unterricht mehr geben, um eine Durchmischung der Gruppen zu verhindern. Dies kann sich auch auf den Sportunterricht auswirken. Dies soll möglichst draußen stattfinden und beschränkt sich unter Umständen auf ein Bewegungsangebot.

Kind mit Maske trinkt ein Getränk mit Halm
Die Maskenpflicht bestimmt das Bild in Schulen und auf den Schulhöfen. (Foto: Charlotte Govaert)

Für die Grundschulen gilt zudem, dass die Anzahl der pro Lerngruppe eingesetzten Lehrkräfte weitestgehend zu beschränken ist. Lehrkräfte oder anderes Personal, die in mehr als einer Lerngruppe eingesetzt werden, müssen auch im Unterricht eine Mund-Nasen-Bedeckung tragen.
Das Gesundheitsamt bittet zudem Betroffene, die auf das Ergebnis eines Corona-Tests warten, Kontakte zu anderen Personen so weit wie möglich einzuschränken, bis das Ergebnis des Tests vorliegt.

Sieben Infizierte in Laasphe

In Siegen-Wittgenstein liegt der 7-Tages-Inzidenzwert derzeit bei 78,7. Aktuell müssen acht Personen aufgrund einer Infektion mit Covid-19 in einem Krankenhaus behandelt werden, eine davon intensivmedizinisch.
Aktuell infiziert sind hier 338 Personen – sieben davon in Bad Laasphe.
Immer wieder werden auch Schulklassen und Kita-Gruppen aufgrund einzelner positiver Coronatests in Quarantäne geschickt. Erst vor einer Woche wurde beispielsweise die Quarantäne der Bad Laaspher Grundschule wieder aufgehoben.