Wer wird kreativ beim „Mitmach-Adventskalender“?

In Region by Redaktion

Wer hat Lust, im Rahmen eines vorweihnachtlichen Projekts ein wenig kreativ zu werden? So geht’s: Es melden sich zwei Dutzend fantasievolle und motivierte Backland.News-Leser per Whatsapp unter 0177-841 7709. Jeder Teilnehmer überlegt sich ein kleines Präsent, das er selbst 24-fach anfertigen und verpacken will. Jeder Teilnehmer bekommt eine (!) Nummer zwischen 1 und 24 und klebt oder schreibt diese auf jedes einzelne seiner identischen Päckchen.

viele kleine nummerierte eingepackte Überraschungen
So ungefähr kann es aussehen, wenn man die Päckchen aller 24 kreativen Teilnehmer zurückerhält – in jedem eine liebevoll gefertigte Überraschung. (Foto: Redaktion)

Wie sehen diese Advents-Überraschungen aus? Das bleibt jedem selbst überlassen, und der Fantasie sind kaum Grenzen gesetzt. In zurückliegenden Jahren freuten sich die Mitmacher beispielsweise über genähte Utensilienbeutel, Bienenwachs-Kerzen, ein Glas Glühweingewürz, selbstgekochte Konfitüre, einen Holzbecher mit eingebranntem Motiv … die Möglichkeiten sind vielfältig. Nähen, Töpfern, Schnitzen, Backen, Basteln, … erlaubt ist, was Freude bereitet.

24 identische Päckchen

Alle einheitlich verpackten und nummerierten Geschenke werden in einem Wäschekorb Anfang November in der Redaktion abgegeben. Der Adventskalender funktioniert nur, wenn alle Geschenke pünktlich vor Ort sind. Wer möchte, kann einen vorweihnachtlichen Gruß dazuschreiben.