Vorfall an der Mensa – Zeugen gesucht

In Marburg, Polizeiberichte by RedaktionLeave a Comment

Nach einem Vorfall am späten Freitagabend, 21. August, direkt vor der Mensa in Marburg, hat die Polizei Ermittlungen eingeleitet und sucht Zeugen. Das mutmaßliche Opfer erstattete erst Tage später eine Anzeige bei der Polizei. Nach Angaben der 35 Jahre alten Frau, soll vermutlich ein Mitarbeiter des Ordnungsamtes Marburg im Rahmen einer Kontrolle eventuell zu fest zugepackt haben.

Blauer Fleck

Die Frau wies in diesem Zusammenhang auf ein Hämatom am Oberarm hin. Ob und in welcher Form es bei der Kontrolle zwischen 23 und 23.45 Uhr zu einem nicht rechtlich haltbaren Handeln seitens des Behördenmitarbeiters kam, muss im Rahmen der andauernden Ermittlungen geklärt werden. Die Polizei bittet um Mithilfe: Wer hat am Freitagabend die Kontrolle beobachtet und kann nähere Angaben zum Ablauf machen? Hinweise bitte an die Ermittlungsgruppe der Polizeistation Marburg unter 06421-40 60.

Kommentar verfassen