Linienbus kippt um – und weitere Meldungen der Polizei

In Erdhausen, Landkreis, Polizeiberichte by Redaktion

In Erdhausen:

Ein 23-jähriger Motorradfahrer zog sich bei einem Sturz auf der Kreisstraße 51 glücklicherweise nur leichtere Verletzungen zu. Der Biker fuhr am Donnerstagmorgen von Rodenhausen in Richtung Erdhausen und kam in einer langgezogenen Linkskurve zu Fall.
Ein Rettungswagen brachte den Mann mit diversen Prellungen zur weiteren Behandlung in die Klinik. An dem Motorrad (Marke Suzuki) entstand ein Schaden von 1.500 Euro.

Bus kippt um

Am Donnerstagmorgen kippte ein Linienbus während der Fahrt um und blieb auf der Seite liegen. Glücklicherweise befanden sich keine Gäste im Inneren. Der Fahrer erlitt leichte Verletzungen und wurde von einem Rettungswagen in die Klinik transportiert.
Der 29-jährige Mann war gegen 8 Uhr mit seinem Bus im Ostkreis unterwegs – von Speckswinkel nach Neustadt – und verlor kurz nach dem Passieren eines Waldgebiets aus bisher unbekannten Gründen die Kontrolle über sein Fahrzeug.

Bus von innen - auf der Seite liegend
Zum Glück befanden sich zum Unfallzeitpunkt keine Fahrgäste im Bus.

Der Linienbus kippte anschließend um und kam auf der Seite liegend zum Stillstand. Der Fahrer konnte sich selbst aus seiner misslichen Lage befreien. Die Feuerwehr und ein Rettungswagen waren im Einsatz. Eine eingehende Befragung des Fahrers konnte aufgrund der ärztlichen Versorgung vor Ort und Verständigungs-Problemen (Dolmetscher erforderlich) noch nicht erfolgen. Während der Bergung des Fahrzeuges mit einem Kran war die Durchfahrt für Stunden gesperrt. An dem Bus entstand ein Totalschaden. Die genaue Schadenshöhe ist nicht bekannt.

Diebstahl scheitert

Der Diebstahl eines schwarzen Rollers der Marke Piaggio scheitere in Marburg zwischen Mittwoch- und Donnerstagvormittag in der Gutenbergstraße.
Der Unbekannte machte sich vergeblich an dem Zweirad zu schaffen und zog es anschließend hinter ein Gebüsch. Von dort aus verschwand er ohne die erhoffte Beute. Hinweise bitte an die Polizeistation Marburg.

Erhebliche Kratzer

Ein Randalierer in Kirchhain ließ zwischen Mittwoch und Donnerstag seinen Aggressionen freien Lauf und machte sich am Lack eines grauen Opel Omega zu schaffen. Nach dem Vorfall in der Straße „Hinterm Kirchhof“ kommen auf den Autobesitzer Reparaturkosten in Höhe von etwa 1.500 Euro zu. Insgesamt wurden in der Straße vier Fahrzeuge (ein Kia, zwei Opel und ein Chevrolet) durch Kratzer erheblich beschädigt.