Fußgängerin beraubt – und weitere Polizeimeldungen

In Allgemein by RedaktionLeave a Comment

Nachts um 3.30 Uhr:

In Gladenbach, und zwar Dienstagnacht gegen 3.30 Uhr, trug sich folgendes auf einem Parkplatz an der Rüchenbacher Hecke zu: Es fuhr ein unbekannter Lkw-Fahrer rückwärts auf einen hinter ihm stehenden Lkw auf und fuhr davon, ohne seinen rechtlichen Pflichten nachzukommen. Der Sachschaden wird auf 1.500 Euro geschätzt.
Wer kann Angaben zu dem Kennzeichen des flüchtenden Fahrzeugs machen? Hinweise bitte an die Polizeistation Biedenkopf unter 06461-929c50.

Raub auf Fußgängerin

Sonntagabend kam es auf der Fußgängerbrücke zwischen der Mensa und der Uferstraße in Marburg zu einem Raub. Die Polizei sucht nach Zeugen.
Eine 47-jährige Frau aus Marburg war dort zwischen 19.30 und 20 Uhr unterwegs. Sie telefonierte, als ihr von hinten jemand gegen den Kopf schlug und das Mobiltelefon entriss.
Der Unbekannte flüchtete anschließend mit einem Fahrrad über die Uferstraße in Richtung Bahnhof. Der Verdächtige soll etwa 25 Jahre alt sein. Er ist dünn, mittelgroß und hat eine dunkle Hautfarbe.

Frau im rosa Kleid telefoniert
Die Frau telefonierte gerade, als ihr von hinten jemand gegen den Kopf schlug.

Er war dunkel bekleidet und trug einen schwarzen Rucksack. Sein Fahrrad war etwas älter und in heller Farbe. Wer kann Angaben zum Raub machen?

Rennrad gestohlen

Aus einer Garage in der Frauenbergstraße stahlen Unbekannte ein weißes Rennrad des Herstellers Scott. Zwischen 02.00 Uhr am Samstag (26. September) und 22.00 Uhr am Sonntag (27. September) öffnete der Dieb offenbar die Garage. Wer hat den Diebstahl beobachtet? Wer kann Hinweise auf den Verbleib des Rennrades (Scott, Typ Speedster 40) geben. Zeugen werden gebeten, sich mit der Polizeistation in Marburg unter 06421/406-0 in Verbindung zu setzen.

Mit einer Flasche

Offenbar mit einer Flasche schlug ein Unbekannter am späten Sonntagnachmittag bei einer Auseinandersetzung in Marburg zu. Ein Zeuge meldete der Polizei gegen 17.55 Uhr einen blutenden Fußgänger im Bereich der Weidenhäuser Brücke. Nach ersten Erkenntnissen kam es offenbar zuvor unterhalb der Brücke zu einem Streit zwischen einem 23-jährigen Mann aus Marburg und einem Unbekannten. In dessen Verlauf kam es dann zu dem Angriff.
Anschließend flüchtete der Tatverdächtige. Die Schnittverletzungen des Opfers mussten im Krankenhaus behandelt werden. Zeugen werden gebeten, sich mit der Polizeistation in Marburg in Verbindung zu setzen.

BMW touchiert

Nur 30 Minuten parkte ein BMW am Montag (28.September) auf dem Parkplatz eines Einkaufsmarktes in Wehrda. ein Unbekannter beschädigte zwischen 12.30 Uhr und 13.05 Uhr vermutlich bei einem Parkmanöver den BMW X1 und entfernte sich anschließend von der Unfallstelle. Dabei entstand ein Sachschaden von etwa 1.000 Euro. Wer kann Angaben zu dem Unfallverursacher machen?

Kommentar verfassen