Erfolgreiche „DELFer“ auch am Städtischen Gymnasium

In Bad Laasphe by RedaktionLeave a Comment

Auch fünf Schülerinnen und Schüler des Städtischen Gymnasiums Bad Laasphe stellten sich jüngst der DELF-Prüfung und erhielten ihre Zertifikate. DELF steht für „Diplôme d’Études en Langue Française“ und stellt eine Prüfung dar, die im Rahmen einer Partnerschaft zwischen der Französischen Botschaft und dem Ministerium für Schule und Weiterbildung NRW abgenommen wird.

Weltweit anerkannt

Die Teilnehmer müssen dabei Kompetenzen in der gesprochenen und geschriebenen Fremdsprache unter Beweis stellen und können so das lebenslang gültige und weltweit anerkannte Zertifikat auf vier verschiedenen Kompetenzniveaus (A1 bis B2) erhalten.

Fleißig gelernt

Um sich auf diese anspruchsvolle Prüfung vorzubereiten, haben sich die Schülerinnen und Schüler im vergangenen Schuljahr in einer freiwilligen Arbeitsgemeinschaft zusammengefunden und wöchentlich verschiedene Prüfungsteile simuliert.

Schüler und Lehrer sitzend mit ihren Zertifikaten.
Die Teilnehmer stellten Kompetenzen in der gesprochenen und geschriebenen Fremdsprache unter Beweis. (Foto: Schule)

Nun erhielten alle die lang ersehnten Zertifikate: Die Kompetenzstufe A2 erreichten Leon Moritz Mews, Klasse 8a (Erndtebrück) und Mika Weiß, Klasse 8a (Bad Laasphe).
Lilly Geßner, Jahrgangsstufe EF (Bad Laasphe), Lana Kuhmichel, Jahrgangsstufe EF (Bad Berleburg) sowie Luana Roßbach, Jahrgangsstufe EF (Biedenkopf) erhielten das Zertifikat für das Kompetenzniveau B1. Schulleiterin Corie Hahn gratulierte mit den Französisch-Lehrerinnen Karin Scheuer und Katharina Hofmann zu den hervorragenden Ergebnissen. Félicitations!

Kommentar verfassen