Dreierlei Aktionen im Nachbarkreis

In Bad Laasphe, Feudingen, Nachbarkreis, Veranstaltungen by Redaktion

Zeitensprünge:

Es ist das Jahr 1883: Während Kaiser Wilhelm in Berlin die erste Straßenbahn einweiht, bei der der Strom durch die Gleise fließt, in Indonesien der Vulkan Kratakau ausbricht und die Preußen unter dem „asiatischen Ungeheuer“, der Cholera zu leiden haben, hat eine Person im kaiserlichen Berleburg ganz andere Probleme: Madame Sybil Montagnier, Hofdame Seiner Durchlaucht Fürst Albrecht II zu Sayn-Wittgenstein-Berleburg soll den Empfang ihres Dienstherrn mit köstlichen Pistazienpralinen bestücken.

Kostümierte Frau vor Bäumen
Gabriele Rahrbach lädt wieder zu einer „köstlichen Stadtführung“ ein. (Foto: privat)

Gabriele Rahrbach lädt zu einer köstlichen Stadtführung am Samstag, 19. September um 14 Uhr nach Bad Berleburg ein. Die Führung dauert zwei Stunden und findet bei jedem Wetter, natürlich unter Beachtung der aktuell notwendigen Corona-Maßnahmen statt; eine Anmeldung unter 0151-566 264 53 ist erforderlich. Treffpunkt ist das Torhaus am Goetheplatz. Weitere Informationen gibt es unter berleburger-zeitenspruenge.de.

Top oder Flop?

„Die Behandlung des hohen Cholesterin – Top oder Flop?“ lautet das Thema des Vortrags mit Gespräch, zu dem die Volkshochschule (Vhs) Bad Laasphe am Dienstag, 29. September, um 18.30 Uhr ins Haus des Gastes Bad Laasphe (Wilhelmsplatz) einlädt. Referent ist Hans-Peter Hobbach, Chefarzt der Kardiologie am Klinikum Siegen.
Die Teilnahme ist kostenfrei, eine Anmeldung ist aber erforderlich: bei Ute Henkel, vhs Bad Laasphe, Telefon 0271-333 25 61, E-Mail: u.henkel @siegen-wittgenstein.de).

Für Familien

Die Akteure des SGV Oberes Lahntal Feudingen schnüren wieder die Wanderstiefel und laden Familien ein. Am Samstag, 26. September, geht es auf den „Walderlebnispfad Siegquelle“. Dieser Pfad führt auf einem Rundweg von etwa 1,5 Kilometern Länge durch den Wald nahe der Siegquelle und bietet gerade auch Kindern, Jugendlichen und Familien anhand verschiedener Stationen besondere Einblicke in Wald und Natur.
Abenteuerbrücke, Spinnennetz oder Kletterstation laden zu körperlicher Bewegung abseits befestigter Wege ein.
Start ist um 14.30 Uhr an der Wandertafel vor der Volksbank in Feudingen.
Eine Anmeldung ist nötig an Ilka Packmohr, Telefon 02754-21 22 60 oder E-Mail Ilka.Feudingen@web.de, zu richten.