Die Badesaison geht langsam zu Ende

In Bad Laasphe by RedaktionLeave a Comment

„Die Badesaison 2020 war zweifelsohne eine ganz besondere mit vielen Herausforderungen“, resümiert Volker Kohlberger, Leiter der zuständigen Fachabteilung Familien, Soziales und Sport im Bad Laaspher Rathaus. Dennoch zieht er ein positives Fazit: „ Allein im Wabach-Bad zählten wir in diesem Sommer rund 21.000 Besucher. Diese Zahl ist natürlich nicht vergleichbar mit den Vorjahren. Aber vor dem Hintergrund des Wetters und vor allem der Corona-Situation können wir damit schon zufrieden sein.“

Nur noch bis Sonntag

Das Wabach-Bad in Bad Laasphe und das Freibad in Feudingen öffnen am kommenden Sonntag, 6. September, letztmalig in dieser Saison ihre Pforten. Die Badegäste haben dann noch einmal die Chance zum Schwimmen und Relaxen, bevor es in die Winterpause geht. Ab Montag, 7. September, sind beide Anlagen geschlossen.

Blick von erhöhter Position ins Freibad mit Badegästen.
Nur noch wenige Tage können die Freibäder in dieser Saison besucht werden. (Foto: Stadt Bad Laasphe)

Die Vertreter der Stadt Bad Laasphe sind dankbar dafür, dass Besucherinnen und Besucher den Bädern die Treue gehalten haben, für alles Verständnis und Akzeptanz für die neuen Regeln.

Kommentar verfassen