Fanta bezahlt – Wodka nicht: aktuelle Polizeimeldungen

In Gladenbach, Landkreis, Polizeiberichte by Redaktion

Alarm ausgelöst:

Der 36 Jahre alte Mann zahlte an der Kasse des Herkules-Marktes seine Fanta und löste dann beim Passieren den Warensicherungs-Alarm aus. Seinen Fluchtversuch stoppte ein Zeuge.
Der ertappte Ladendieb trug ein an der Hüfte geknotetes, ansonsten offen getragenes Kurzarmhemd unter einer Weste. Darin verstaut hatte er insgesamt sechs Flaschen Wodka mit einem Warenwert von 230 Euro. Die Ware blieb im Geschäft; und der Mann konnte erst im Anschluss an die notwendigen Maßnahmen seinen Weg fortsetzen.

THC und Koks

Der Drogentest des am Donnerstag um 22.40 Uhr kontrollierten Autofahrers reagierte positiv auf THC und Kokain.
Die Fahrt für den bislang polizeilich nicht bekannten 49-Jährigen endete mit der Kontrolle. Die Polizei veranlasste wie immer in diesen Fällen die notwendige Blutprobe.

Alkoholisiert im Auto

Der Autoschlüssel steckte noch im Zündschloss des stehenden Autos, als ein Zeugen die offensichtlich alkoholisierte Frau am Steuer bemerkte. Der Zeuge sicherte den Schlüssel und rief die Polizei in den Wetterer Ortsteil. Der Alkotest der 42-Jährigen zeigte am Donnerstag um 21.56 Uhr über 2 Promille an.
Die Polizei veranlasste wegen des Verdachts des Fahrens unter Alkoholeinfluss die notwendige Blutprobe und beschlagnahmte den Führerschein.

Schlägertyp

Nach einer Schlägerei am Hirschberg in Marburg (in der Nacht zum Freitag) sucht die Polizei nach Zeugen und bittet um Hinweise zu den Tätern.
Nach Angaben des 24-jährigen Opfers schlugen zwei Männer gegen 0.30 Uhr auf ihn ein. Tatort war eine Gaststätte. Die Hintergründe der Auseinandersetzung sind nicht bekannt.
Beide Männer seien Deutsche gewesen. Einer war 1,70 Meter groß, kräftig gebaut, hatte Tattoos am ganzen Körper und eine Glatze. Er trug ein T-Shirt mit „ACAB“ Aufschrift. Der andere war mit 1,90 Meter deutlich größer, schlank und hatte lange Haare. Er trug ein graues T-Shirt.
Hinweise, die zur Identifizierung der Männer führen könnten, bitte an die Polizei Marburg.

In Gladenbach

Der beschädigte Audi parkte zur Tatzeit von Dienstag auf Mittwoch in der Schillerstraße in Gladenbach.
Als der Fahrer um 19 Uhr zu seinem Auto zurückkehrte, bemerkte er eine Delle im hinteren Spoiler. Der Schaden beläuft sich nach ersten Schätzungen auf mindestens 1.000 Euro. Wie der Schaden entstand, steht nicht fest. Sachdienliche Hinweise bitte an die Polizei Biedenkopf, Telefon 06461-929 50.